Alle Kategorien
Suche

Rezept für falscher Hase im Backofen

Falscher Hase besteht aus Hackfleisch.
Falscher Hase besteht aus Hackfleisch.
Falscher Hase oder Hackbraten ist im Backofen leicht zuzubereiten. Nach dem richtigen Rezept schmeckt der Braten warm und auch noch kalt aufs Brot hervorragend.

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch (gemischt aus Schwein und Rind)
  • 2 trockene Brötchen
  • Milch zum Einweichen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • nach Belieben Majoran
  • Semmelbrösel
  • circa 150 ml Gemüsebrühe
  • Fett oder Öl für die Auflaufform

Rezept für den Hackbraten

  1. Für die Zubereitung von Falscher Hase im Backofen legen Sie die Brötchen in Milch ein. Drücken den weichen Teig mit beiden Händen aus, und vermischen diesen mit dem Hackfleisch.
  2. Hacken Sie die abgezogene Zwiebel und den Knoblauch sowie die gewaschene Petersilie fein. Dünsten Sie die Zutaten kurz in Butter und mischen diese unter die Fleischmasse. Lassen Sie das Ganze etwas abkühlen.
  3. Laut Rezept schmecken Sie mit Salz, Pfeffer, Paprika und nach Belieben mit Majoran ab. Arbeiten Sie die Eier darunter.
  4. Kneten Sie den Fleischteig gut durch und formen Sie einen länglichen, dicken Laib. Lassen Sie diesen im Kühlschrank circa 30 Minuten durchziehen. Streichen Sie eine Auflaufform, Römertopf oder Bräter mit Öl oder Fett aus.
  5. Damit ein Falscher Hase im Backofen knusprig wird, wenden Sie ihn in Semmelbröseln. Wer ihn füllen möchte, arbeitet ein oder zwei hart gekochte Eier oder Fetakäse in die Mitte des Fleisches.

Falscher Hase aus dem Backofen

  1. Stellen Sie die Temperatur vom Backofen rezeptgemäß auf 180 Grad Ober- und Unterhitze. Schieben Sie den Braten auf die mittlere Schiene. Lassen Sie ihn circa 30 Minuten backen.
  2. In der Zwischenzeit stellen Sie eine Gemüsebrühe her. Übergießen den Braten mit der Brühe und lassen ihn weitere 20 bis 30 Minuten backen. Hat ein Falscher Hasen eine kräftige, braune Kruste ist er in der Regel perfekt und kann aus dem Ofen. Nehmen Sie ihn aus der Form.
  3. Schmecken Sie die Bratensoße mit Salz, Pfeffer und Paprika ab. Je nach Belieben verfeinern Sie mit etwas saure Sahne.

Zu diesem Rezept Falscher Hase passt hervorragend Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln. Ebenso ein grüner Salat, Mischgemüse oder Rotkohl.

Teilen: