Alle Kategorien
Suche

Nunja - Rechtschreibung

Schmerz drückt man mit der Interjektion Aua aus.
Schmerz drückt man mit der Interjektion Aua aus.
Nunja oder nun ja? Na ja oder naja? Auch nach der umstrittenen Rechtschreibreform herrschen gravierende Mängel in der deutschen Rechtschreibung vor. Sie wissen wahrscheinlich, wie diese Worte geschrieben werden.

Nunja - gravierender Mangel in der Rechtschreibung

  • Sie lesen in einem Chat das Wort "Nunja" und denken wahrscheinlich berechtigerweise an den klassischen Ninja. Anders kann man sich eigentlich nicht diese Wortkreation erklären. Erst Minuten später wird Ihnen klar, dass das jemand die deutsche Rechtschreibung nicht beherrscht.
  • Hierbei handelt es sich um die Interjektion "Nun ja". Da es sich hier um zwei Wörter handelt, die getrennt stehen können und sollten, wird dieser Ausruf prinzipiell getrennt geschrieben. Vor allem im Internet findet sich häufig die falsche Schreibung von "Na ja" und "Nun ja" - sei es aus Faulheit oder eben Unwissenheit.

Nunja - Interjektion mit getrennter Schreibung

Sie wissen nun, dass "Nun ja" getrennt geschrieben wird und zu den Interjektionen gehört. Sie wissen auch, dass "Nunja" ein Fantasiewort ist, das sofort aus dem deutschen Sprachgebrauch entfernt werden sollte, weil es einfach falsch ist.

  • Bei Interjektionen handelt es sich um Laute und Zwischenrufe. Dazu gehören auch Hoppla, Aha, Autsch, Igitt, Nanu oder Bäh. Daran erkennen Sie sehr gut, dass es sich um Ausdruckswörter handelt, mit denen Empfindungen in Gesprächen und schriftlichen Dialogen ausgedrückt werden.
  • Interjektionen können in verschiedene Arten unterteilt werden. So ist ohje ein Wort des Bedauerns. Ekel drücken Sie mit Igitt und Freude mit Hurra oder Juchu aus. Auch "Echt" ist eine Interjektion - die Interjektion des Erstaunens. Die Interjektion des Schmerzes hat wohl schon jeder verwendet: Aua.
  • Sie können genau wie Adverbien, Präpositionen und Konjunktionen nicht flektiert werden. Das kann ein guter Anhaltspunkt bei der Bestimmung der Wortart sein.
Teilen: