Alle Kategorien
Suche

Simson S51: Umbau zur Enduro - so wechseln Sie den Auspuff

Der Umbau zur Enduro kann selbst vorgenommen werden.
Der Umbau zur Enduro kann selbst vorgenommen werden.
Die S51 von Simson war in der DDR ein sehr beliebtes Moped, das von Jugendlichen ab 16, auf den Dörfern mitunter schon ab 14 Jahren gefahren werden durfte. Mit der Enduro gab es ein sportliches Sondermodell mit hochgelegtem Auspuff. Durch einen Umbau können Sie Ihren Summi entsprechend umrüsten.

Was Sie benötigen:

  • Wasserpumpenzange oder Spezialhakenschlüssel für Krümmerüberwurfschraube
  • Werkzeugkasten mit verschiedenen Schlüsselgrößen

Die S51 von Simson wurde in der ehemaligen DDR gebaut und galt vor allem unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen als Kult. Es gab verschiedene Typen des Mopeds. Durch einen Umbau können Sie das Aussehen des "Summi", wie er genannt wurde, verändern.

Die S51 von Simson gab es in verschiedenen Ausstattungsvarianten

  • In der Grundausstattung hieß das Motorrad "N" für "Normalausstattung. Die S51 B hatte standardmäßig Blinker, eine Hupe und eine Batterie integriert, die "C" war das Comfort-Moped mit Vollausstattung. Dieses bot die Ausstattung der "B"-Version, zusätzlich gab es einen Drehzahlmesser mit Fernlichtkontrollleuchte, einen Seitenständer und lackierte Kotflügel. 
  • Eine weitere Sonderausstattung bot die Version "E", Enduro. Die besonderen Merkmale waren der Hochlenker und der hochgelegte Auspuff mit einem serienmäßigen Hitzeschutz. Sie können eine S51 anderer Ausstattung umbauen, indem Sie einen Enduro-Auspuff integrieren. Der Wechsel erfordert ein wenig technisches Verständnis, ist aber selbst durchführbar.

Der Umbau des Auspuff ist nicht schwer

Sie können einen Simson S 51 jeder Ausstattungsvariante verwenden, um den Umbau des Auspuffs vorzunehmen. Das hintere Auspuffrohr ist das gleiche wie bei einer S51 anderer Ausstattung. Sie müssen nur den Krümmer austauschen. Diesen können Sie neu oder gebraucht kaufen. Darüber hinaus brauchen Sie einen neuen rechten Seitendeckel, da der Auspuff an diesem entlanggeführt wird. Dieser ist nur mit einer Schlitzschraube befestigt. Drehen Sie diese hinaus, können Sie den Deckel abnehmen.

  1. Lösen Sie den Krümmer vom Zylinderblock, verwenden Sie dafür eine Wasserpumpenzange oder einen Hakenschlüssel für die Krümmerüberwurfmutter.
  2. Lösen Sie die Verbindung zwischen Krümmer und Mittelschalldämpfer. Dann können Sie den Krümmer herausziehen, denn dieser ist nur eingesteckt.
  3. Schrauben Sie den Auspuff von der hinteren Halterung ab, danach nehmen Sie die Halterung ebenfalls ab. Diese brauchen Sie nicht mehr, denn der Auspuff wird weiter oben entlang geführt.
  4. Nun wird der Enduro-Auspuff angebaut. Schrauben Sie die Enduro-Auspuffhalterung an die obere Befestigung des rechten Federbeins an. 
  5. Schrauben Sie den Auspuff an die soeben befestigte Auspuffhalterung an. 
  6. Führen Sie dann den neuen Auspuffkrümmer in das vordere Teil des Auspuffs ein.
  7. Schrauben Sie den Krümmer mit der Überwurfschraube an dem Zylinderblock an.
  8. Überprüfen Sie den passgenauen Sitz des Auspuffrohrs an dem Krümmer.
  9. Nun können Sie den Auspuff mit dem Krümmer fest verschrauben.

Achten Sie darauf, dass der Auspuff einen Hitzeschutz aufweist. Ohne diesen kann sich der Sozius das rechte Bein verbrennen, denn der Auspuff wird während der Fahrt recht heiß. Übernehmen Sie einen Auspuff von einer Enduro, ist der Hitzeschutz in der Regel bereits montiert. Das Hitzeschild schrauben Sie zuletzt an.

helpster.de Autor:in
Markus Eckert
Markus EckertMarkus ist ein originale 68'er und in der ehemaligen DDR geboren. Er ist gelernter Schlosser, jetzt aber in der IT tätig. Privat fotografiert er gerne und bastelt an alten Autos.
Teilen: