Alle Kategorien
Suche

Kauenwärter - Erklärung

Jeder Bergmann hängt sein Hab und Gut an die Decke.
Jeder Bergmann hängt sein Hab und Gut an die Decke.
Der Kauenwärter; das klingt erst einmal wenig erbaulich und freundlich in Ihren Ohren. Wenn Sie nicht wissen, was ein solcher Wärter macht, und was eine Kaue ist. Wenn Sie aber die Hintergründe kennenlernen, dann ist so ein Kauenwärter eigentlich eine sehr sympathische Person.

Ein Wärter ist nicht immer ein böser Gefangenenaufseher.

Das macht ein Kauenwärter

Ein Kauenwärter ist eigentlich nichts anderes als eine Art Hauswart. Dieser Hauswart ist aber nur für einen bestimmten Bereich zuständig. Für die Kauen.

  • Nun fragen Sie sich natürlich, was denn wohl Kauen sind. Herbei handelt es sich um die Räume, in denen sich die Bergleute umziehen.
  • In dem Bereich, in dem die Bergleute tätig sind, ist es extrem staubig und schmutzig. Da der feine Kohlenstaub durch alle Ritzen dringt, und alles kontaminiert, was in seiner Nähe ist, haben sich findige Ingenieure etwas Besonderes ausgedacht. Damit die Bergmänner mit sauberer Kleidung zur Arbeit kommen können, und diese auch wieder mit reinlicher Bekleidung verlassen, wurden die Schwarz-Weiß-Kauen entwickelt. 
  • Schwarz steht für den Bereich, in dem der Bergmann nach der Arbeit auftaucht. Weiß steht für den Bereich, in dem der Kumpel ankommt und auch wieder geht.

So funktionieren Kaue und Kauenwärter

  • In einer Kaue zieht sich der Bergmann um und bewahrt seine Freizeitbekleidung auf. Damit das Hab und Gut des Kumpels weder nass, noch dreckig oder gar gestohlen werden kann, lagert ein Bergmann seine Bekleidung in einem Korb. Diesen Korb kann er, mithilfe eines Seiles, hoch unter die Decke ziehen, und dann mit einem Vorhängeschloss fixieren. Danach geht der Arbeiter des Bergbaus in die Waschkaue und duscht ausgiebig.
  • So wechseln die Männer immer zwischen dem weißen Bereich und dem schwarzen Bereich. Im schwarzen Bereich hängt die Arbeitskleidung, und im weißen Bereich die Freizeitkleidung. Dazwischen ist der Duschbereich.
  • Der Kauenwärter ist dafür zuständig, das die Bergleute immer ausreichend Seife und Handtücher haben. Er ist für die Ordnung und die Sauberkeit in den Kauen verantwortlich und sorgt dafür, dass kein Hab und Gut der Bergleute gestohlen wird.
Teilen: