Alle Kategorien
Suche

Hemi-Motor - Vor- und Nachteile

Ein Hemi-Motor bietet viele Vor- und Nachteile.
Ein Hemi-Motor bietet viele Vor- und Nachteile.
Wer sich mit den verschiedenen Antriebsmöglichkeiten beschäftigt, sollte unbedingt mehr über Hemi-Motoren erfahren. Die genaue Bezeichnung ist "hemispherically-shaped combustion chambers".

Was einen Hemi-Motor auszeichnet

  • Ein Hemi-Motor ist grundsätzlich ein Antrieb, bei dem die Brennräume in Form einer Halbkugel gehalten sind. Daher spricht man auch von hemisphärischen Brennräumen.
  • Diese Halbkugeln erhalten ihre Form durch den Zylinderkopf.
  • Im Unterschied zu einem herkömmlichen Antrieb ist der Kolbenboden nach oben hin gewölbt. Dies wirkt sich positiv auf das Dichtungsverhältnis aus. In dem Kolbenboden finden Sie Ventiltaschen vor, die hineingefräst sind. Dadurch können die einzelnen Ventile nicht zusammenstoßen.
  • Bei starker Leistung ist das Verhältnis der Verdichtung in dem Brennraum erschwert, weil er sichelförmig ist. Diesem Problem begegnete Alfa Romeo, indem eine weitere Zündkerze eingebaut wurde.

Diese Nachteile bringt er mit sich

  • Ein Hemi-Motor hat leider auch einige nennenswerte Nachteile. Sie sollten beachten, dass die Leistungsfähigkeit von Antrieb immer von der vollständigen Verbrennung des Kraftstoffs im Zylinder abhängt. Bei diesem Antrieb ist es so, dass die Hitze am Brennwandrand kälter ist, daher kann der Treibstoff nicht vollständig verbrannt werden, was sich negativ auf die Leistungsfähigkeit auswirkt.
  • Der Preis ist verhältnismäßig hoch. Dies ist auf die erforderliche Ausrichtung der Ventile zurückzuführen, da diese Konstruktion sehr aufwendig ist. Sie sollten wissen, dass die Einlassventile und Auslassventile nicht auf der Achse befindlich sind und mit Hebeln betätigt werden müssen.
  • Der Zylinderkopf ist deutlich größer als es bei Mehrventilantrieb der Fall ist.
 

Vorteile des hemisphärischen Antriebs

  • Ein Hemi-Motor bringt auch einige Vorteile mit sich. Nennenswert ist an dieser Stelle der Gaswechsel, der deutlich leichter ist, weil die Ventile auf der entgegengesetzten Seite angebracht sind.
  • Der Zylinder ist besser gefüllt, weil die Zirkulation von dem Treibstoff im Brennraum und die Abgasabführung flüssig vollzogen wird.
  • Beachten Sie, dass durch die halbkugelförmige Brennergestaltung die Flammenfront in alle Richtungen einen gleich langen Weg hat. Die Verbrennung erfolgt in dieser Ausführung sehr gleichmäßig.
Teilen: