Alle Kategorien
Suche

Das Hauptzollamt und seine Aufgaben

Nicht nur der grenzüberschreitende Warenverkehr gehört zu den Aufgabengebieten des Zolls.
Nicht nur der grenzüberschreitende Warenverkehr gehört zu den Aufgabengebieten des Zolls.
Die Aufgaben des Hauptzollamts lassen sich nicht allein an der Bezeichnung dieser Behörde erkennen. Sicherlich werden hier auch Zollangelegenheiten bearbeitet, aber dies ist nicht das alleinige Aufgabengebiet der deutschen Hauptzollämter.

Das Aufgabengebiet des Hauptzollamts geht über den Grenzverkehr hinaus

  • Mit dem Einstellen der Passkontrollen an den europäischen Grenzübergängen  wurden dem Zoll und Bundesgrenzschutz neue Aufgaben übergeben. Nach dem folgenden Abbau der Kontrollstellen bekam der Grenzschutz das Aufgabenfeld einer Bundespolizei und Teile der Zollbehörde wurden dem Finanzministerium unterstellt. Somit hat das Hauptzollamt innerhalb Deutschlands nunmehr unter anderem die Aufgabe eines staatlichen Inkassobüros übernommen.
  • Wer nun als Privatperson glaubt, ungerechtfertigt eines Zollvergehens beschuldigt zu werden, wenn sich das Hauptzollamt bei ihm meldet, kann sich irren. Meist liegen dann Forderungen von einer Behörde gegen den Betroffenen vor.
  • Das Hauptzollamt ist allerdings auch tatsächlich noch mit der zollamtlichen Behandlung von Postsendungen aus dem außereuropäischen Ausland betraut. Es sieht sich hier als ein Dienstleister. Es unterstützt Wirtschaftsunternehmen, die im Import- und Exportbereich tätig sind. Durch kompetenten Rat und der Vermittlung der richtigen Vorgehensweisen hilft das jeweilige Hauptzollamt, grenzüberschreitenden Warenverkehr zu vereinfachen.

Die Behörde unterteilt sich in mehrere Sachgebiete

  • Insgesamt werden in den 43 deutschen Hauptzollämtern die Aufgaben auf 7 Sachgebiete verteilt. Dem ersten Ressort unterliegen die internen Angelegenheiten. Hier werden die Aufgabenaufteilung für Personal und Haushalt des betreffenden Hauptzollamts sowie die gesamte Organisation der Arbeitsabläufe koordiniert.
  • Das Sachgebiet B sieht sich für die Erhebung von Zöllen und Verbrauchssteuern zuständig. Das Nachverzollen, aber auch eventuelle Rückerstattungen werden von diesem Ressort bearbeitet. Dagegen ist die dritte Arbeitsgruppe für den Bereich der Kontrolle an Flug- und Seehäfen zuständig. Wobei hier auch die Prävention gegen Schwarzarbeit in den Aufgabenbereich dieses Sachgebiets fällt.
  • Das Sachgebiet D nimmt im Auftrag der Finanzbehörde Außenprüfungen in Steuerangelegenheiten vor. Auch die korrekte Anmeldung von Arbeitnehmern zur Sozialversicherung wird von diesem Aufgabenbereich der Hauptzollämter kontrolliert.
  • Das 5. Ressort prüft Verdachtsmomente in puncto Schwarzarbeit und führt bei einem bestehenden Anfangsverdacht die Ermittlungen durch. Das nächste Sachgebiet beschäftigt sich mit dem Einzug von nicht gezahlten Bußgeldern oder Geldstrafen.
  • Die Beschäftigten des letzten Sachgebiets sind als Vollziehungsbeamte anzusehen. Sie haben ähnliche Befugnisse wie ein Gerichtsvollzieher und treiben Außenstände für die Bundesagentur für Arbeit, die gesetzlichen Krankenkassen und Berufsgenossenschaften ein.
Teilen: