Alle Kategorien
Suche

web.de-Account gesperrt - was tun?

Ist der Web.de-Account gesperrt, muss eine Entsperrung veranlasst werden.
Ist der Web.de-Account gesperrt, muss eine Entsperrung veranlasst werden.
Es kann vorkommen, dass der E-Mail-Dienst Web.de den Account eines Benutzers sperrt. Dies geschieht zum Beispiel, wenn Unbekannte Zugang zum Konto erhalten haben. Zum Schutz der persönlichen Daten des Users werden alle Kontodaten gesperrt, sodass niemand mehr dazu Zugang hat. Trotzdem kann man als Nutzer wieder Zugriff auf sein Konto bekommen.

Wenn der Web.de-Account gesperrt ist

  • Dass Ihr E-Mail-Konto gesperrt wurde, erkennen Sie an einer Seite, die sich öffnet, wenn Sie sich in Ihr Konto einloggen wollen. Auf dieser wird Ihnen mitgeteilt, dass der Web.de-Account gesperrt wurde. Die Seite hindert bei einer Sperrung Sie und auch Dritte davor, Zugriff auf die Daten zu erlangen.
  • Auf dieser Seite erfahren Sie auch das weitere Vorgehen im Falle einer Sperrung. Zuerst sollten Sie Ihren PC auf mögliche Schadsoftware überprüfen und reinigen. Diese kann im Internet heruntergeladen werden. Nach der Installation ist das Überprüfen des Computers nicht weiter schwierig. Wie Sie Schadsoftware von einem PC löschen, erfahren Sie zum Beispiel durch Anleitungen von helpster. Gehen Sie dabei genau so vor, wie im Artikel beschrieben.
  • Danach muss telefonisch der Kundendienst kontaktiert werden. Dazu stellt Web.de die kostenlose Rufnummer 0800 932 33 22 zur Verfügung. Beachten Sie allerdings, dass die Hotline nicht rund um die Uhr zur Verfügung steht, sondern nur zu üblichen Bürozeiten. Sie können die Hotline auch am Wochenende erreichen.

Nach der Freischaltung des Kontos

  1. Nach der Freischaltung durch den Kundendienst, die 24 Stunden dauern kann, müssen Sie die Zugangsdaten Ihres Accounts ändern. Rufen Sie dazu die Kundencenterseite auf.
  2. Suchen Sie nach dem Bereich "Sicherheit" und klicken Sie auf "Einstellungen editieren". Dort können Sie ein neues Passwort wählen.
  3. Geben Sie dazu ein sicheres neues Passwort ein. Bestätigen Sie die Richtigkeit mit einer erneuten Eingabe. Danach müssen Sie sich mit Ihrem alten Passwort verifizieren. Der Vorgang wird mit Klick des Buttons "Neues Passwort speichern" abgeschlossen.
  4. Prüfen Sie nun, ob Sie sich wieder in Ihren Account einloggen können. Ist dies nicht der Fall, warten Sie noch einmal einen Tag und schauen Sie, ob Web.de das Konto dann freigegeben hat. Ist dies nicht der Fall, so wenden Sie sich noch einmal an den Kundenservice.
Teilen: