Alle Kategorien
Suche

Pullover zusammenlegen - so geht's

Wäsche falten ist im Prinzip nicht schwer, wenn Sie wissen, wie es einfach geht. Lesen Sie hier, wie Sie einen Pullover zusammenlegen.

Falten Sie Ihren Pullover richtig.
Falten Sie Ihren Pullover richtig.

So können Sie Ihre Pullover zusammenlegen

  1. Legen Sie den Pullover mit den Armen ausgebreitet vor sich hin. Dabei sollte die Rückseite des Pullovers Sie anschauen.
  2. Beginnen Sie nun mit einer Seite. Schlagen Sie 1/3 einer kompletten Seite des Pullovers zur Mitte ein. Der Pulloverarm schaut nun zur gleichen Seite, wie der andere Arm.
  3. Nun nehmen Sie den Pulloverarm und schlagen ihn zurück und legen ihn nach unten an die bereits gefaltete Seite. Dadurch entsteht am oberen Rand ein halbes "V".
  4. Nun kommt die andere Seite. Auch hier schlagen Sie zuerst 1/3 der Pulloverhälfte zur Mitte hin ein.
  5. Nun falten Sie den Arm entlang des Pulloverdrittels. Nun wird das "V" an der Oberseite komplett.
  6. Nehmen Sie nun den unteren Rand des Pullovers und schlagen Sie ihn so ein, dass er am oberen Rand abschließt.
  7. Drehen Sie nun den Pullover um, dann haben Sie an der Vorderseite einen schönen runden Abschluss, auf dem Sie weitere Pullover stapeln können.

Mit etwas Übung dauert diese Technik nur wenige Sekunden. Wenn Sie straff und faltenfrei zusammenlegen, bleiben Ihre Pullover formschön und Sie sparen Platz in Ihrem Kleiderschrank. Diese Falttechnik lässt sich auch für T-Shirts und Hemden anwenden, die Sie liegend im Kleiderschrank aufbewahren wollen.

Diese Technik klappt auch ohne Unterlage

Sie können die oben beschriebene Technik des Zusammenlegens für Pullover auch verwenden, wenn Sie keine Unterlage haben und z. B. im Stehen Ihre Wäsche falten.

  1. Dazu nehmen Sie den Pullover und schütteln Sie ihn zuerst aus, sodass alle Seiten gerade herunterhängen.
  2. Halten Sie den Pullover mit dem Halsausschnitt nach oben und drehen Sie ihn so, dass die Vorderseite an Ihrem Bauch liegt.
  3. Nun falten Sie zuerst ein Drittel der Pulloverseite wieder zur Pullovermitte. Dann rücken Sie auch den Arm nach der oben beschriebenen Technik ein.
  4. Nun folgt die andere Seite.
  5. Zum Schluss klappen Sie das Oberteil herunter.
  6. Nun können Sie den Pullover in den Schrank oder Ihren Koffer packen.
Teilen: