Alle Kategorien
Suche

Nikolaus - Auftritt planen

Der Auftritt vom Nikolaus muss gut geplant sein.
Der Auftritt vom Nikolaus muss gut geplant sein.
Der Auftritt vom Nikolaus ist für alle kleinen Kinder etwas ganz besonderes. Es lohnt sich also sowohl für den heiligen Bischof als auch für die Eltern, den Besuch am 6. Dezember gut zu planen.

Ein gut geplanter Auftritt vom Nikolaus lässt Kinderaugen leuchten.

So planen Eltern den Auftritt des Bischofs

  • Besonders schön ist es für Ihre Kinder, wenn Sie vom Auftritt des heiligen Bischofs überrascht werden. Planen Sie den Besuch vom Nikolaus so, dass Ihre Kinder nichts davon mitbekommen.
  • So können Sie zum Beispiel Freunde bitten, zur festgesetzten Uhrzeit vor der Haustür zu warten, und den Schauspieler klammheimlich in Ihr Haus zu lassen.
  • Zuvor können Sie aber mit Ihren Kindern Wegweiser für den erhofften Besuch basteln und aufstellen. Wenn der Nikolaus gedenkt, Ihre Kinder aufzusuchen, dann muss er ja auch den Weg finden.
  • Kleine Teelichter im Treppenhaus oder an der Außentreppe können den Weg weisen. Auch wird es der heilige Mann sicherlich zu schätzen wissen, wenn die Treppenstufen gefegt sind, und der eventuelle Schnee geräumt wurde.
  • So können Sie die Vorfreude der Kinder erhöhen und die leuchtenden Augen genießen, wenn der Nikolaus dann tatsächlich kommt.
  • Sehr schön ist es, wenn Sie Ihre Kinder zur festgesetzten Zeit mit Dingen beschäftigen, die direkt etwas mit Weihnachten zu tun haben. So können die Kids während der Wartezeit Weihnachtsgeschenke basteln, Lieder auf Instrumenten üben oder Plätzchenteig ausstechen.

So plant Nikolaus seinen Auftritt

  • Versuchen Sie so überraschend wie möglich zu erscheinen. Bedenken Sie immer, dass Sie viele geheime Kräfte haben. So sollten Sie sich nicht erst im Haus der Kinder umziehen, die Sie beschenken sollen.
  • Dass Ihr Kostüm einwandfrei sein sollte, und der Bart einen perfekten Sitz haben muss, dürfte selbstverständlich sein. Es erspart Ihnen die Peinlichkeit erkannt zu werden und den kleinen Kindern vielleicht Illusionen zu rauben.
  • Sprechen Sie sich vorher gründlich mit den Eltern der Kinder ab. Fragen Sie nach Ängsten und Unsicherheiten der Kinder. Es wird kein schöner Auftritt vom Nikolaus, wenn die Kids in Tränen ausbrechen, weil Sie etwas sagen oder tun, das die Kinder ängstigt.

Wenn Sie das Haus, in dem Sie Ihren Auftritt hatten, offiziell durch die Tür verlassen, dann ist es für Kinder besonders schön, wenn Sie unterwegs noch ein paar Goldtaler oder andere Süßwaren aus Ihrem Sack "verlieren".

Teilen: