Alle Kategorien
Suche

Kleinkinder - Haare selber schneiden

Auch Kinder brauchen gepflegte Haare.
Auch Kinder brauchen gepflegte Haare.
Die Haare von Kleinkindern sind meistens besonders zart und die Kleinen reagieren empfindlich beim Kämmen und Pflegen. Darum führt der Weg zum Friseur häufig zu Tränen und Abwehr. Sie können daher auch selber schneiden, wofür Sie aber etwas Zeit einplanen sollten.

Viele Kinder fühlen sich in den heimischen vier Wänden besonders wohl und mögen es nicht, von anderen angefasst zu werden. Nicht nur Kinderärzte haben es daher manchmal schwer, auch der Gang zum Friseur geht dadurch oft mit viel Quengelei einher. Sie haben aber meistens schon alle notwendigen Utensilien daheim, um auch selbst das Haar kürzen zu können.

Vorbereitungen für das Schneiden der Haare

  • Zunächst sollten Sie die richtige Umgebung finden, denn Sie müssen nachher die abgeschnittenen Spitzen wieder zusammenfegen. Ideal ist dabei ein gefliestes Bad oder auch ein anderer sehr harter Fußboden. Genauso können Sie unter dem Stuhl, auf dem Ihr Kind sitzt, Zeitungen ausbreiten, die dann das Abgeschnittene auffangen. Damit Kleinkinder sich nicht langweilen, können Sie diese zudem beispielsweise vor einen Spiegel setzten, damit sie beobachten können, was vor sich geht.
  • Bei Kleinkindern steht die Optik noch nicht so im Vordergrund wie bei älteren Kindern; meistens stellt sich die Frage nach einer neuen Frisur dann, wenn die Haare einfach zu lang geworden sind und etwa schon auf der Höhe der Augen angekommen sind. Dennoch ist das Haar sehr empfindlich und schnell kann Spliss entstehen. Daher sollten Sie auch dann, wenn es einfach nur darum geht, die Haare selber etwas zu kürzer zu schneiden, eine passende Schere verwenden, die wirklich gut schneidet und das Haar nicht aufraut.
  • Am besten ist es dann, das Kind nur in der Unterwäsche auf Ihrem Friseurstuhl Platz nehmen zu lassen. Denn ansonsten verfangen sich, wenn Sie das Haar selber schneiden, alle entfernten Spitzen ganz leicht in der Kleidung, was für Sie mehr Aufwand bei der späteren Reinigung bedeutet.

Wie Sie bei Kleinkindern Frisuren selber schneiden

  • Ob Sie vor dem Schneiden die Haare anfeuchten, hat Vor-, aber auch Nachteile. Nasses Haar lässt sich häufig leichter selber kürzen, aber viele Kinder mögen keine nassen Haare oder lassen sich das Haar nicht waschen, ohne gleich komplett gebadet zu werden. Zudem sehen Sie bei einer trockenen Frisur besser, wie das Haar fällt und wo es Verwirbelungen und Locken gibt.
  • Langes Haar lässt sich bei Kleinkindern gut selber frisieren, wenn Sie das Deckhaar ein wenig hochstecken und dann bei den darunter liegenden Partien die einzelnen Strähnen gerade abtrennen. Orientieren Sie sich dabei an der Schnittlänge des bereits gekürzten Haars und führen Sie dies schließlich auch beim hochgesteckten Deckhaar fort.
  • Bei kurzem Haar hingegen ist es etwas einfacher. Hier unterteilen Sie den Kopf bei Kleinkindern in einzelne Abschnitte (etwa mit einem Scheitel zwischen Vorder- und Hinterkopf sowie einem Scheitel zwischen den Ohren). Kürzen Sie danach jede Strähne, lassen Sie die Partien beim Deckhaar aber ruhig etwas länger ausfallen.
  • Der Pony sollte dann gerade nach vorne gekämmt werden, sodass Sie selber exakter kürzen können. Nachher können Sie noch etwas Volumen hineinbringen, indem Sie von unten schräg ein kleines Stück in die gerade Linie schneiden.
Teilen: