Alle Kategorien
Suche

Bewerbung als Aushilfe im Einzelhandel - ohne Erfahrung geht's so

Aushilfen sorgen für Ordnung.
Aushilfen sorgen für Ordnung. © Gabi_Schoenemann / Pixelio
Die Tätigkeit als Aushilfe im Einzelhandel wird gern von Schülern und Studenten genutzt, um in den Ferien etwas Geld zu verdienen. Aber auch für andere kann solch ein Job ein guter Einstieg in den Handel sein. Was sollten Sie bei Ihrer Bewerbung beachten, wenn Sie bisher keine Erfahrung in dem Bereich haben?

Im Einzelhandel können Sie ganz unterschiedliche Tätigkeiten erwarten, daher sind fehlende Vorerfahrungen manchmal auch nicht problematisch. Zudem können Sie sich durch Praxiserfahrungen in anderen Bereichen ebenso hervortun, auch wenn diese auf den ersten Blick gar nichts mit dem Einzelhandel zu tun haben.

Tätigkeiten als Aushilfe im Einzelhandel

  • Im Einzelhandel werden oftmals Aushilfen im Verkauf gesucht. Hier geht es entweder - wie in Supermärkten - darum, die Waren der Kunden zu scannen und somit "an der Kasse" zu sitzen oder um die Präsentation von Produkten. Letzteres meint etwa das Dekorieren von Präsentationsflächen, aber auch das Einräumen der Regale oder weitere Lagerarbeiten.
  • Manchmal sind die Anforderungen im Einzelhandel etwas höher, sodass bei einer Bewerbung als Aushilfe auch Erfahrungen in der Beratung von Kunden oder zumindest Vorkenntnisse im Umgang mit Kundenanfragen gefordert werden.
  • Vor allem dort, wo schwere Gegenstände gehoben werden müssen (z. B. Produktpaletten), ist auch eine gewisse körperliche Belastbarkeit wichtig; diese kann bei fehlenden Vorerfahrungen in der Bewerbungsphase auch durch ein eintägiges Probearbeiten belegt werden.

Bei der Bewerbung ohne Erfahrung überzeugen

  • Eine wichtige Voraussetzung ist meistens die Flexibilität, da eine Aushilfe oftmals auch wechselnde Aufgaben wahrnehmen muss oder dort "einspringen" muss, wo Kollegen vertreten werden sollen oder Hilfe benötigen. Diese Flexibilität kann, wenn Vorerfahrungen im Einzelhandel fehlen, durch vorherige Tätigkeiten belegt werden, bei denen auch das Bewältigen verschiedener Aufgaben eine Rolle spielte.
  • Dabei ist es egal, in welcher konkreten Branche Sie schon einmal tätig waren. Wichtig ist, dass Sie in der Bewerbung angeben können, bereits in anderem Kontext dank Ihrer Auffassungsgabe oder Ihres Lernvermögens schnell neue Inhalte verstanden zu haben. Hier können Sie auch Praktika erwähnen, die Sie absolviert haben.
  • Genauso sind branchenspezifische Erfahrungen im Umgang mit Kunden nicht unbedingt notwendig, denn Sie können auch bei ganz anderen Tätigkeiten schon andere beraten oder diesen bei Problemen geholfen haben. Diese soziale Kompetenz ist etwa durch das Engagement in einem Verein oder Sportklub belegbar, auf den Sie in Ihrer Bewerbung verweisen.
  • Dort, wo konkrete Vorkenntnisse fehlen, können Sie in Ihrem Anschreiben als Aushilfe im Einzelhandel zudem darauf verweisen, dass Sie beispielsweise Freude daran haben, anderen zu helfen oder sich mit verschiedenen Produkten zu beschäftigen, gern Neues lernen usw.. Dies bringt eine gewisse Motivation zum Ausdruck, die ebenfalls hilfreich sein kann.
Teilen: