Alle Kategorien
Suche

Autoradio zuhause nutzen - so funktioniert's

Ein Autoradio lässt sich mit passendem Netzteil auch zuhause nutzen.
Ein Autoradio lässt sich mit passendem Netzteil auch zuhause nutzen.
Nach einem Fahrzeugverkauf oder Radioneukauf kommt es immer wieder einmal vor, dass ein Autoradio zuhause herumliegt. Nutzen Sie beispielsweise in der Küche ein Autoradio anstelle eines einfachen Küchenradios, sollten Sie einen weitaus besseren Empfang bei großer Senderauswahl haben. Wie funktioniert ein 12-Volt-Gerät bei Wechselstrom?

Möchten Sie ein Autoradio auch in Ihrem Zuhause oder in der Garage anschließen, benötigen Sie entweder eine Batterie (Autoakku mit entsprechender Kapazität) oder ein passendes Netzteil, welches den Wechselstrom aus der Steckdose in Gleichstrom umwandelt.

Zuhause ein Autoradio anschließen

  • Als Erstes sollten Sie die Steckerbelegung checken. Drei Kabel müssen wenigstens identifiziert werden, damit das Radio richtig mit Strom versorgt werden kann. Auf dem Gerät sollte die Belegung der Kabel immer angegeben sein. In der Regel gilt: gelbes und rotes Kabel auf Plus und schwarzes auf Minus klemmen.
  • Der ISO-Standard-Stecker erleichtert die ganze Anschlussprozedur. Wenn das Radio keinen Flash-Speicher für die Sender besitzt, sollten Sie die "Dauerplus"-Leitung (gelb) nutzen, um einen kleinen Akku anzuschließen. Der ermöglicht dann die Speichererhaltung.
  • Die anderen Kabel haben im Fahrzeug andere Aufgaben, beispielsweise für einen Antennenmotor oder externen Verstärker. Lediglich die Lautsprecherkabel nutzen Ihnen noch.

Passendes Netzteil nutzen

Damit das Autoradio zuhause anspringt, muss das Netzteil genügend Leistung liefern. Die Anzahl der Lautsprecher und die Lautstärke sollten gleichfalls berücksichtigt werden.

  • Wenn Sie sicher sein möchten, dass Ihr Netzteil geeignet ist, sollte es bei 12 Volt im Dauerbetrieb wenigstens 15 Ampere/200 Watt leisten können. Möglich ist das nur bei getrennten 12-Volt-Schienen.
  • Die Zuleitung sichern Sie mit 15 Ampere ab. Realisieren lässt sich das mit einer Flachsicherung und 2 Flachsteckhülsen (6,3 Millimeter). Da genügend Adern da sein sollten, nehmen Sie anstelle zwei besser drei für Plus und Minus.
  • Im Normalfall besitzt ein Netzteil immer nur eine parallel geschaltete 12-Volt-Leitung. Schließen Sie daher niemals zwei Radios an. Möglich ist das nur bei getrennten 12-Volt-Schienen. Diese erkennen Sie, wenn am Aufkleber +12V1/+12V2 steht.

Achtung: Basteln an Stromkabeln ist nicht ungefährlich. Ziehen Sie besser einen Elektrofachmann hinzu. Bei falschen Anschlüssen und Absicherungen brennt leicht das Netzteil oder gar das Radio durch.

Teilen: