Alle ThemenSuche
powered by

SafeSearch deaktivieren

Nicht immer möchte man beim Surfen im Internet alle möglichen Suchergebnisse zu einer Anfrage angezeigt bekommen. An öffentlichen PCs, oder aber bei Kindern im Haushalt, wird daher oft der sogenannte SafeSearch-Filter eingeschaltet. Wollen Sie diesen nun wieder deaktivieren, benötigen Sie nur wenige Sekunden.

Weiterlesen

SafeSearch soll vor allen Dingen vor anstößigen Internetinhalten schützen.
SafeSearch soll vor allen Dingen vor anstößigen Internetinhalten schützen.

Der Sinn hinter SafeSearch

  • Wörtlich übersetzt verbirgt sich dahinter das sichere (safe) Suchen (search). Vereinfacht kann man sagen, dass SafeSearch ein Filter ist, den man aktivieren und deaktivieren kann.
  • Durch diesen Filter wird beim Surfen durch das Internet reguliert, welche Suchergebnisse angezeigt werden. Durch das Deaktivieren bekommen Sie je nach Suchbegriff auch Inhalte gezeigt, die für Minderjährige eher nicht geeignet sind.
  • Es kann sich dabei beispielsweise um Gewalt darstellende Inhalte handeln. Auch Bilder mit sexuellem Kontext gehören zu den Dingen, die ein aktivierter SafeSearch herausfiltern würde.

Die Funktion in drei Schritten deaktivieren

Die weltbekannte und am häufigsten genutzte Suchmaschine Google war in Sachen SafeSearch der Vorreiter.

  1. Um den Filter bei Google zu deaktivieren, müssen Sie auf die Google-Einstellungseite gehen. Dort steht der Punkt "SafeSearch-Filter" direkt an erster Stelle.
  2. In dem Kästchen "Anstößige Ergebnisse filtern" können Sie das gesetzt Häkchen entfernen, wenn Sie den Filter nicht benutzen möchten.
  3. Im dritten Schritt müssen Sie nun nur noch am unteren Ende der Seite auf "Speichern" klicken.
  4. Aber Achtung: Die Einstellung wird nur gespeichert, wenn Sie beim Surfen auch Cookies auf Ihrem Rechner akzeptieren.

Hinweis: Der Link "Safe Search für Änderungen sperren" neben dem Kästchen dient dazu, das einmal erfolgte Aktivieren zu speichern, damit zum Beispiel die eigenen Kinder nicht selbst den Filter verstellen können. Nach dem Klick auf den Link muss das Passwort zum Google-Konto eingeben werden, um Änderungen vorzunehmen. Sie sollten dieses Passwort daher niemals Ihrem Kind zugänglich machen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Facebook: Spieleanfragen deaktivieren - so geht's
Liane Spindler
Computer

Facebook: Spieleanfragen deaktivieren - so geht's

Bei Facebook können Sie neben der normalen Kommunikation mit Freunden auch Spiele spielen. Leider neigen manche Kontakte dazu, häufig Spieleanfragen zu schicken. Diese können …

Ähnliche Artikel

Registerbrowsen deaktivieren - so geht´s bei Firefox
Leon Schwarz
Internet

Registerbrowsen deaktivieren - so geht's bei Firefox

Auch wenn das Registerbrowsen im Firefox durchaus seine Vorteile hat, gibt es Leute, die diese Funktion lieber deaktivieren würden, um die jeweiligen Links in einem neuen Fenster zu öffnen.

Opera Mini sorgt für komfortables und einfaches Surferlebnis.
Alexandra Sensburg
Internet

iPhone mit Opera Mini nutzen - Anleitung

Das iPhone mit dem Opera Mini zu nutzen, hat einige Vorteile und schließt die Lücken, die der Safari hinterlässt. So müssen Sie nicht bei Vergrößerung der Schrift Zeile für …

Nicht alles, was Sie im Internet zu erledigen haben, muss einsehbar sein.
Achim Günter
Computer

Privates Surfen mit Safari

Die Möglichkeit, beim Browser Safari die Option "Privates Surfen" zu wählen, erleichtert es Ihnen "Geheimnisse" zu haben. In diesem Modus besuchte Internetangebote werden so zu …

Fehler am Computer beheben
Viktor Peters
Internet

DSL: Bild bleibt stehen - was tun?

Mittlerweile ist es ganz natürlich, mit DSL zu surfen. In wenigen Sekunden sind Texte, Videos und auch Bilder aufgebaut. Leider kommt es jedoch bei Grafiken auf manchen …

Per Shortcuts einfach schneller arbeiten
Viktor Peters
Software

Google Chrome - Shortcuts

Google Chrome gilt als leistungsstarker Browser und wird auf immer mehr Computern gerne installiert. Haben auch Sie sich für den Wechsel entschieden, könnten Ihnen einige …

Schon gesehen?

Stylesheet XSL ausschalten - so geht's
Evelyn Dreier
Computer

Stylesheet XSL ausschalten - so geht's

Gerade bei Programmen oder Anwendungen, die auf den Internetbrowser zurückgreifen, können Fehlermeldungen erscheinen, die Sie auffordern, den Stylesheet XSL zu deaktivieren, da …

Das könnte sie auch interessieren

Mit HTML einen Index erstellen - so geht's
Björn Gröne
Computer

Mit HTML einen Index erstellen - so geht's

Eine HTML-Index-Seite erstellen geht ganz einfach. Mit nur wenigen Zeilen HTML-Code erstellen Sie im World Wide Web Ihre eigene Präsenz.

Mit der Windows Kommandozeile lassen sich viele Funktionen ausführen.
Melanie Schnurr
Computer

Kommandozeile in Windows - die besten Befehle

Durch einfache Eingabe-Befehle in die Kommandozeile können Sie zahlreiche Funktionen ausführen. Fahren Sie den Rechner herunter, kopieren Sie ganze Verzeichnisse oder erfahren …

Wie funktioniert eigentlich eine ISO-Datei?
Filip Jünger
Computer

ISO-Dateien öffnen - so funktioniert's

Die ISO-Datei ist ein mittlerweile weitverbreitetes Format, das vor allem dafür verwendet wird, um die Inhalte einer CD oder DVD rein digital abzubilden. Dies funktioniert …

So können Sie bei Facebook die Pinnwand löschen
Liyah García Ferreira
Computer

So können Sie bei Facebook die Pinnwand löschen

Nach dem Handy ist definitiv die Internetplattform Facebook aus unserem immer mobiler werdenden Alltag nicht wegzudenken. Social Networking ist das neue Stichwort - leicht und …

Den WLAN-Sicherheitsschlüssel ändern
Julian Grzegorczyk
Computer

Den WLAN-Sicherheitsschlüssel ändern

Ein WLAN-Netzwerk sollte in jedem Fall mit einem Sicherheitsschlüssel (Netzwerkschlüssel) gesichert sein. Haben Sie dies nicht oder möchten Sie diesen ändern, wird Ihnen diese …