Was Sie benötigen:
  • Windows
  • Internetbrowser
  • WinRar

Verwenden der mittelalterlichen Schrift

Wenn Sie nun einen Text verfassen und diesen gerne mit einer mittelalterlichen Schrift niederschreiben möchten, ist das gar nicht schwer.

    1. Öffnen Sie Ihren Internetbrowser und suchen bei Google nach alten Schriftarten, welche frei zum Download verfügbar sind. Eine der größten kostenlosen Schriftsammlungen finden Sie auf dafont.com.
    2. Hier stehen Ihnen hunderte verschiedene Schriften nach Themen sortiert zur Verfügung. So auch Schriften, die einen mittelalterlichen Eindruck verleihen. Gehen Sie also in diesem Fall bitte auf "medieval". Dieses ist das englische Wort für "mittelalterlich".
    3. Sofort sehen Sie etliche verschiedene Schriftarten, die in dieser Datenbank für Sie zum kostenlosen Download bereit stehen.
    4. Suchen Sie sich eine Schrift aus, die Ihren Geschmack trifft, und laden Sie sich diese mittelalterliche Schrift herunter, indem Sie auf den Downloadbutton drücken. Der Download startet und schon haben Sie die Schriftart auf Ihrem Computer.
    5. Gehen Sie in den Downloadordner (oder wo auch immer Sie die Datei abgespeichert haben) und entpacken die eben heruntergeladene .rar-Datei (Wie Sie eine .rar-Datei öffnen, sehen Sie auf helpster.de).
    6. Sie erhalten in der Regel eine oder zwei .ttf-Dateien. Diese brauchen Sie nun nur noch mit Rechtsklick ausschneiden und dann in den "Ordner c: Windows Fonts" einfügen. Die Schriftart wird nun automatisch durch Windows installiert.

      Ab sofort haben Sie in Ihren Schreib- und Malprogrammen eine mittelalterliche Schrift zur Verfügung, mit der Sie Ihren Texten ein entsprechendes Flair verleihen können. So können Sie z. B. einen Flyer für ein mittelalterliches Event entwerfen. Egal was sie für einen Schrifttyp suchen, es gibt nichts, was es nicht gibt. Viel Spass beim Experementieren und Stöbern.