Alle ThemenSuche
powered by

Gästeblock der Allianz Arena - alle Informationen zum Arenabesuch

Möchten Sie als Auswärtsfan zu einem Spiel in die Allianz Arena, wissen aber nicht, wie Sie es angehen sollen? Lesen Sie hier nützliche Informationen zur Allianz Arena und zum Aufenthalt im Gästeblock.

Weiterlesen

Die Allianz Arena ist eines der modernsten Stadien der Welt.
Die Allianz Arena ist eines der modernsten Stadien der Welt. © Daniel_Huber / Pixelio

Der Gästeblock

Bei Spielen des FC Bayern München befindet sich der Gästeblock oberhalb der Nordkurve in den Blöcken 340-347 beziehungsweise 242-246. Hierbei gilt es zu beachten, dass die Blöcke 340-347 reine Sitzplätze sind und keine Stehplätze bieten. Stellt man sich trotzdem in diesen Block, kann es zu Komplikationen mit den Ordnungskräften kommen, da der Block aus reinen Sitzplätzen besteht.

Die Allianz Arena - Daten und Fakten

  • Die Allianz Arena wurde im jahr 2005 eröffnet und ist die fußballerische Heimat der beiden Münchner Vereine FC Bayern und 1860.
  • Der fast dreijährige Bau der Allianz Arena kostet rund 340 Millionen Euro.
  • Sie bietet Platz für knapp 70.000 Menschen. Sie ist untergliedert in über 50.000 Sitzplätze, etwa 13.500 Stehplätze, jeweils in etwa 1.000 Logen- und Sponsorenplätze und mehr als 2.000 Business-Seats.
  • Der Standort der Arena ist München-Fröttmaning.

Die ArenaCard

Seit neuestem kann man in der Allianz Arena nicht mehr mit Bargeld zahlen. Die sogenannte "ArenaCard" wurde eingeführt, die ähnlich wie eine EC-Karte im gesamten Gebäude des Stadions funktioniert.

  • Sind dient unter anderem als Eintrittskarte beziehungsweise Jahreskarte. Wenn man in Besitz einer aufgeladenen ArenaCard, d. h. in dem Fall einer Dauerkarte, ist, kann man das Stadion ganz bequem durch das Drehkreuz betreten. Das Gerät erkennt den individuellen Code auf der Karte und man erhält Einlass.
  • Sie dient auch als Parkkarte. Die Parkgebühr beträgt 10 Euro. Diese Guthaben sollte mindestens auf der Karte übrig sein, wenn man das Parkhaus verlässt.

Die Karte kann man an sechs ArenaCard - Automaten aufladen. Möchte man sein Geld zurück, so kann man es sich im Kassencanyon bar auszahlen lassen. Fazit: Der Ausflug in die Allianz Arena ist auf jeden Fall ein riesen Erlebnis. Sie bietet mehrere Gästeblocks und somit Platz für einige Tausend mitgereiste Auswärtsfans, die sicherlich auf ihre Kosten kommen werden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Blockaden lösen - diese Übungen helfen Ihnen dabei
Jasmin Müller
Gesundheit

Blockaden lösen - diese Übungen helfen Ihnen dabei

Blockaden in der Wirbelsäule sind schmerzhaft, oft gehen Sie mit einer starken Bewegungseinschränkung einher. Was Sie tun können, um eine Blockade wieder zu lösen, erfahren Sie hier.

Ähnliche Artikel

Auch Surfen auf der Isar ist in München möglich.
Ute Peter
Freizeit

Was kann man in München machen?

Sie verbringen ein paar Tage in der bayerischen Landeshauptstadt und fragen sich, was man in München machen kann? Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten gibt es hier mehr als …

Dahin muss man erst mal kommen.
Michael Neißendorfer
Freizeit

Bayern: Oktoberfest - Anreisetipps

Zum Oktoberfest wird es eng in Bayerns Landeshauptstadt München. Fast 7 Millionen Besucher zählt die Wiesn jährlich. Ein Ansturm, der erst einmal bewältigt werden muss. Planen …

Shoppen für junge Leute in München - Haidhausen
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Reise

Sehenswürdigkeiten in München für junge leute

München ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Gerade auch bei jungen Leuten ist die bayrische Metropole sehr beliebt. Eine Städtereise muss nicht langweilig sein, es gibt …

München zieht alljährlich Millionen Besucher an.
Achim Günter
Weiterbildung

München - Namensherkunft

Städtenamen gehören zu den individuellsten Bezeichnungen. Bis auf wenige Ausnahmen sind diese einzigartig. Wenn es zu Gleichheiten kommen sollte, so werden die einzelnen Orte …

"Mia san mia" - traditionelle Kleidung in Bayern
Mark Göpferich
Weiterbildung

"Mia San Mia" - was heißt das?

„Mia san Mia“ - ein Ausdruck, mit dem vor allem deutsche Fußballfans immer wieder in Berührung kommen. Doch was genau heißt dieser kleine Satz eigentlich und wo hat er seinen Ursprung?

Schon gesehen?

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen
Jasmin Müller
Gesundheit

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen

Oberschenkel gehören zu den häufigsten Problemzonen von Frauen. Leider lässt es sich nicht steuern, wo am Körper man Gewicht abnehmen wird, wenn man eine Diät hält. Mit …

Das könnte sie auch interessieren

Israel nimmt seit 1994 an der Europameisterschaft teil.
Angela Kuhnert
Sport

Israel und die Europameisterschaft

Warum spielt Israel in der Europameisterschaft, obwohl es geografisch nach Asien gehört? Die Hintergründe sind in erster Linie politischer Natur. Zahlreiche Boykotte der …

Mehr Techniken als das Kickboxen bietet das traditionelle Thaiboxen.
Timo Franke
Sport

Kickboxen oder Thaiboxen

Während das Kickboxen leichter zu erlernen ist, bietet das Thaiboxen Technikern mehr. In beiden Kampfkünsten können Sie sich durch Training steigern, sodass Sie bald an …

Nur richtige Sit-ups haben Wirkung.
Fanni Schmidt
Sport

Wie mache ich Sit-ups richtig?

Sit-ups gehören zu den Klassikern unter den Bauchmuskelübungen. Sie lassen sich fast überall und jederzeit durchführen und sind somit eine gute Übung für das freie Training …

Krampfadern entstehen meist an den Beinen - durch Kompressionsstrümpfe lassen sie sich vorbeugen
Fanni Schmidt
Gesundheit

So können Sie Krampfadern vorbeugen

Müde und schwere Beine, vor allem beim Stehen und Sitzen, geschwollene Knöchel und nächtliche Wadenkrämpfe – meist sind dies die typischen Beschwerden bei Krampfadern. Frauen …

Ein Sportler-Frühstück zubereiten - so gelingt's
Nora D. Augustin
Essen

Ein Sportler-Frühstück zubereiten - so gelingt's

Selbst wenn Sie abnehmen wollen, sollten Sie an einem Tag, an dem Sie als Sportler aktiv sein wollen, auf ein Frühstück nicht verzichten. Frühstücken Sie und Sie können Ihr …