Einzelne Wörter in der Elbenschrift

  • Aufgrund der geschwungenen und eleganten Schreibweise der Elbenschrift, die auch "Tengwar" genannt wird, übt diese schöne Schriftart eine ungewöhnliche Faszination auf viele Menschen aus.
  • Insbesondere Namen, die keine spezielle Übersetzung brauchen, können leicht in diese unglaublich schöne Schriftart überführt werden, indem Buchstabe für Buchstabe von der romanischen Schreibweise in die Elbenschrift übertragen wird.
  • Mit dieser Schrift können Sie allerdings auch andere Begriffe Buchstabe für Buchstabe umwandeln, um Sie lediglich für den Großteil der Menschheit nicht mehr sofort lesbar zu machen. So etwas bietet sich beispielsweise als sehr feminine Tätowierungen an.
  • Für diese Übersetzung benötigen Sie also lediglich eine Liste der Buchstaben der Elbenschrift, die angibt, welcher elbische Buchstabe welchem romanischen Buchstaben entspricht.
  • Suchen Sie also den Anfangsbuchstaben aus der Liste heraus und beginnen Sie damit Ihr Wort in Elbenschrift. Fahren Sie so mit dem zweiten Buchstaben fort.
  • Wenn Sie alle Buchstaben herausgeschrieben und dicht aneinander gesetzt haben, haben Sie das Wort erfolgreich übertragen.
  • Für längere Wörter oder gar Sätze bietet das Internet Seiten, die Software zum Download anbieten, welche eine Übersetzung in die Elbenschrift versprechen. 

So gelingt eine richtige Übersetzung

  • Um Wörter und ganze Sätze wirklich richtig übersetzen zu können, müssen Sie die elfische Sprache von "Herr der Ringe" erlernen.
  • Damit dies gelingt, sollten Sie sich das Buch "Elbisch", mit dem Sie die Grammatik und die Schrift erlernen können, erwerben oder ausleihen. Zusätzlich enthält das Buch ein Wörterbuch der Elben-Sprache, welche von J.R.R. Tolkien vollständig entwickelt wurde. Denn nur, wer auch die Grammatik und die Wörter kennt, ist in der Lage eine richtige Übersetzung zu verfassen.