Alle Kategorien
Suche

Spanferkelrollbraten im Ofen zubereiten - ein Rezept

Spanferkelrollbraten im Ofen zubereiten - ein Rezept 2:11
Video von Galina Schlundt2:11

Ideal für Feiern jeder Art: der Spanferkelrollbraten aus dem Ofen. Er lässt sich gut vorbereiten und verschafft durch die schonende und lange Garzeit genügend Spielraum, sich um die Gäste kümmern zu können.

Zutaten:

  • 1 kg Spanferkelbauch (ohne Knochen)
  • scharfen Senf
  • 5 - 6 Zweige Rosmarin
  • ca. 250 ml Fleischbrühe
  • 1/2 l Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl zum Braten

So bereiten Sie Spanferkelrollbraten im Backofen zu

  • Heizen Sie zuerst den Backofen auf 160 Grad C vor.
  • Brausen Sie den Spanferkelbauch unter fließendem Wasser gründlich ab und tupfen Sie ihn trocken.
  • Legen Sie das Fleisch auf eine Arbeitsfläche. Der Spanferkelbauch wird nun kräftig mit Salz und Pfeffer gewürzt und auf der Bauchseite gut mit Senf eingestrichen. Rollen Sie jetzt das gewürzte Fleisch von der Längsseite her fest ein. Damit der Spanferkelrollbraten zusammenhält, wird dieser fest mit Küchengarn zusammengebunden.
  • Nun werden die Zwiebeln und Knoblauchzehen geschält und grob zerkleinert. Erhitzen Sie etwas Öl in einem Bräter und braten Sie den Spanferkelrollbraten von allen Seite gut an, dann die Zwiebel- und Knoblauchstücke dazugeben und kurz mit anschwitzen.
  • Mischen Sie nun die Fleischbrühe mit dem Rotwein (je nach Geschmack kann auch Weißwein oder Bier genommen werden) und löschen Sie das Ganze damit ab.
  • Die Rosmarinzweige werden einfach auf den Spanferkelrollbraten gelegt, der Bräter geschlossen und in den Ofen auf die unterste Schiene gestellt. Das Ganze muss nun ca. 2 Stunden garen. Zwischendurch immer wieder mit der Brühe übergießen, um das Fleisch saftig zu halten.
  • Für eine schöne Kruste nehmen Sie den Spanferkelrollbraten kurz vor Ende der Garzeit aus dem Ofen und legen ihn auf ein Ofengitter. Dann nochmal bei 240 Grad  unter öfterem Wenden kross backen lassen (Abtropfblech unterschieben nicht vergessen!).

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos