Alle Kategorien
Suche

Rinderbraten im Ofen - so gelingt das Roastbeef

Rinderbraten im Ofen - so gelingt das Roastbeef2:19
Video von Lars Schmidt2:19

Nehmen Sie für Ihren Rinderbraten im Ofen eines der besten Stücke vom Rind: das Roastbeef. Hier zeichnet sich Qualität aus. Sie können zwischen zwei Garmethoden wählen, um aus dem Braten eine leckere Mahlzeit zu zaubern.

Was Sie benötigen:

  • 1 kg Roastbeef
  • 1 Bd. frisches Estragon
  • 1 Bd. frischer Oregano
  • 1 Bd. frischer Rosmarin
  • 100 ml neutrales Pflanzenöl
  • 4 EL mittelscharfer Senf
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer

Rinderbraten im Ofen kann auf zwei Arten zubereitet werden: der herkömmlichen Methode und der Niedrigtemperaturmethode. Vorteil der letzteren Zubereitungsart liegt in der Gelinggarantie. Durch die niedrige Temperatur und die dadurch lange Bratzeit wird das Fleisch saftig und gleichmäßig gegart. Auch muss der Rinderbraten nicht zu einer bestimmten Zeit aus dem Ofen - eine Verzögerung von bis zu 60 Minuten macht hier gar nichts aus.

Rinderbraten auf die herkömmliche Weise

  1. Waschen Sie das Roastbeef unter fließendem Wasser ab und tupfen Sie es trocken.
  2. Schneiden Sie die Fettschicht kreuzweise ein, achten Sie allerdings darauf, dass das Fleisch nicht verletzt wird.
  3. Die frischen Kräuter werden im Anschluss ebenfalls gewaschen, danach trockengeschüttelt und grob gehackt.
  4. Nehmen Sie eine Schüssel und vermischen Sie nun das neutrale Pflanzenöl mit den Kräutern, dem Senf und den durchgepressten Knoblauchzehen. Abschließend wird die Marinade mit Salz und Pfeffer pikant abgeschmeckt.
  5. Geben Sie den Rinderbraten mit der Fettschicht nach oben in eine ausreichend große Auflaufform und bestreichen Sie das Fleisch satt mit der Ölmischung. Während des Bratvorgangs sollte dieser Vorgang einige Male wiederholt werden.
  6. Der Braten wird nun bei 200 Grad C (Umluft nicht empfehlenswert, da das Fleisch zu schnell austrocknet) ca. 45 Minuten im Ofen gegart,
  7. Nach Ende der Bratzeit wickeln Sie das Roastbeef fest in Alufolie ein und lassen es ca. 20 Minuten ruhen.

Roastbeef im Ofen nach der Niedrigtemperaturmethode

  1. Im Fall der Zubereitung nach der Niedrigtemperaturmethode wird der Rinderbraten bereits 1 - 2 Tage vorher in der oben beschriebenen Ölmischung im Kühlschrank mariniert.
  2. Heizen Sie den Backofen auf 80 Grad C vor.
  3. Braten Sie nun das Fleisch in ausreichend Butterschmalz von allen Seiten scharf an.
  4. Geben Sie den Rinderbraten  in einer Auflaufform in den Ofen. Pro 500 g Fleisch wird mit einer Garzeit von 1 Stunde gerechnet. Hilfreich ist auch ein Bratthermometer: Fertig ist das Roastbeef bei einer Kerntemperatur von ca. 60 Grad C.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos