Alle Kategorien
Suche

Flaschenetiketten selber machen - so gelingt's

Flaschenetiketten selber machen - so gelingt's2:04
Video von Samuel Klemke2:04

Marmeladen füllen Gläser, Flaschen wurden mit selbstgepressten Säften verschlossen und der Tag ist ran, dass der eigene Obstwein abgefüllt werden muss. Irgendwann überlegt jeder, was nun worin ist. Flaschenetiketten selber machen ist eine preiswerte und kreative Lösung. Wird dann Selbstgemachtes aus dem Obstgarten verschenkt, runden hübsche Flaschenetiketten den edlen Tropfen stilvoll ab.

Was Sie benötigen:

  • PC mit Drucker
  • eventuell Scanner
  • eventuell Etikettenbögen
  • eventuell Klebestift
  • eventuell Druckerpapier
  • eventuell Schere oder Schneidegerät
  • eventuell Farbstifte bzw. Malfarben

Das Gestalten von Flaschenetiketten ist der Anfang

Zuerst beginnt sich eine Idee im Kopf auszubreiten und dann stellt sich die Frage, wie kommt diese auf das Papier.

  1. In einem Grafikprogramm  (z. B. GIMP 2 als Freeware)  auf Ihrem PC entwerfen Sie die Flaschenetiketten und machen selber so Ihre Entwürfe wahr.
  2. Passende Obstmotive können Sie aus dem Internet herunter kopieren. Sie geben bei der Internetseite  (z. B. Google) den Suchbegriff ein und lassen sich zu diesem Thema Bilder anzeigen.
  3. Wenn Sie Ihre Entscheidung getroffen haben, klicken Sie das Motiv an und öffnen die Vollbilddarstellung.
  4. Nun können Sie das Motiv auf Ihren PC speichern. Dabei achten Sie bitte darauf, dass dieser Vorgang kostenlos ist. Wenn Sie jedoch Säfte oder Wein mit Flaschenetiketten, die Sie selber machen, verkaufen möchten, müssen Sie bei diesen Motiven das Urheberrecht beachten.
  5. Jetzt können Sie die verschiedenen Ebenen mit Bildmotiven, Textbereichen und weiteren Dekoelementen gestalten und dann alles wie eine Fotocollage zusammenfügen, zuschneiden, ein- und ausblenden, bis Sie das Ergebnis überzeugt.
  6. Bei Verwendung von Etikettenvorlagen beachten Sie bitte das Verhältnis zwischen Länge und Breite zueinander.
  7. Abschließend bringen Sie die Flaschenetiketten auf das vorgesehene Endmaß und speichern diese als JPG-Datei (TIF, GIF oder BMP ist ebenso möglich) ab. Dabei wird alles auf eine Ebene reduziert. 

Im Computer sind die Flaschenetiketten, die Sie selber machen möchten, vorhanden. Nun müssen Sie diese ausdrucken.

Flaschenetiketten auf Etikettenbögen drucken

Leider ist der Etikettendruck bei der Textverarbeitung eher für Adressetiketten angelegt. So muss ein anderer Weg gewählt werden. 

  1. Jede Packung Etikettenbögen enthält ein Musterblatt mit allen Maßangaben. So können Sie entsprechend Ihre Seite beim Textdokument von  OpenOffice einrichten. Jedoch muss Ihnen bewusst sein, dass Sie eventuell unten am Seitenende den Druckbereich verlassen.
  2. Ihre Flaschenetiketten zum selber Machen formatierten Sie bereits exakt auf das erforderliche Endformat, z. B. bei AVERY Zweckform  3475 sind das 70 mm Breite und 36 mm Höhe.
  3. Jetzt fügen Sie Ihr Etikettenbild auf der Seite ein. Dann kopieren Sie dieses so oft, wie Sie die Flaschenetiketten benötigen. Beachten Sie dabei, dass der Cursor außerhalb der Grafik steht und diese keine „Griffelemente“ mehr aufweist. Ansonsten würden Sie Bild in Bild kopieren.
  4. Mit einem Entwurfdruck (Datei/Drucken- Option: Eigenschaften) als Sparvariante für Tintenpatronen können Sie den exakten Sitz der Flaschenetiketten auf der Seite passend zum Etikettenbogen überprüfen. 

Die ausgedruckten Flaschenetiketten, die Sie selber machen, lassen sich unkompliziert vom Bogen abziehen und aufkleben. 

Flaschenetiketten preiswert erstellen

Flaschenetiketten selber machen und in geringer Anzahl ausdrucken, das geht ganz einfach. 

  1. Sie fügen auf einem Textdokument Ihre Grafik für die Flaschenetiketten ein und kontrollieren bei OpenOffice unter Format/Bild die Größe des Bildes.
  2. Mit Kopieren und Einfügen platzieren Sie Ihre geplante Anzahl an Flaschenetiketten auf der Seite.
  3. Nach dem Druck schneiden Sie diese mit der Schere oder einem Schneidegerät zurecht.
  4. Jetzt nehmen Sie einen Klebestift, streichen die Etiketten ein und kleben diese auf Ihre Flaschen. Es ist verblüffend, wie gut das  Papier mit diesem Kleber auf Glas haftet. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass diese später sich leicht abweichen lassen. 

Sind alle Flaschen etikettiert, wandert sicher der Blick stolz über das professionelle Aussehen. 

Handgezeichnete Flaschenetiketten zum Drucken aufbereiten

Wenn der Wunsch besteht, seine persönliche „Handschrift“ beim  selber Machen der Flaschenetiketten  einfließen zu lassen, ist das unkompliziert realisierbar.

  1. Zuerst zeichnen und beschriften Sie nach Ihren Vorstellungen das Bild für Ihre Flaschenetiketten.
  2. Anschließend scannen Sie diese Etikettenidee ein und speichern das als Bilddatei ab.
  3. Nun fügen Sie, wie bereits oben erwähnt, diese Grafik in das Textdokument ein und bereiten die Seite zum Drucken vor. 

Flaschenetiketten selber machen ist mehr als nur eine Orientierungshilfe. Hier kann jeder mit seiner Kreativität spielen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos