Alle Kategorien
Suche

Tombolalose selber machen - Anleitung

Tombolalose selber machen - Anleitung1:59
Video von Benjamin Elting1:59

Sie möchten Tombolalose selber machen? Dies ist mit einigen Hilfsmitteln ganz einfach. Sie können dann Ihre Familie und Freunde bei einer Feier mit eigens erstellten Losen überraschen, die natürlich auch ganz individuell gestalten können. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Was Sie benötigen:

  • 1 Drucker
  • Farbiges Kopierpapier je nach gewünschter Menge der Tombolalose
  • 1 Minihefter
  • Miniheftklammern
  • Eventuell copyrightfreie Grafik
  • Gewinntexte
  • Gewinnpreise
  • Büdget für Gewinnpreise
  • Textverarbeitungsprogramm mit Etikettenfunktion

Wie Sie Tombolalose selber am PC vorbereiten

  1. Besorgen Sie sich im Bürofachhandel die entsprechenden Materialien.
  2. Achten Sie darauf, dass der Hefter für Büroklammern im Miniformat bis zu 0,5 cm gefertigt ist.
  3. Notieren Sie sich in einem Textverarbeitungsprogramm die möglichen Gewinntexte, z. B. Sie haben ein Puzzle gewonnen!
  4. Nun starten Sie in Ihrem Textverarbeitungsprogramm den Etikettendruck.
  5. Alternativ zum Etikettenprogramm können Sie auch mit einer Tabelle arbeiten, die Sie entsprechend der Größe der Tombolalose, die Sie selber machen, anlegen.
  6. Wählen Sie das benutzerdefinierte Format für Ihre Etiketten aus.
  7. Die Größe der Tombolalose, die Sie selber machen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Empfehlen kann man eine Größe zwischen 6 cm bis 8 cm Breite und einer Höhe von 4 cm - 5 cm. Die Tombolalose zum selber machen müssen groß genug sein, damit sie später gerollt werden können.
  8. Stellen Sie nun die benutzerdefinierten Etiketten auf die richtige Größe der Tombolalose ein.
  9. Gehen Sie auf 'Neues Dokument' im Etikettenprogramm von MS Office oder einem anderen Textverarbeitungsprogramm. Es erscheint die Tabelle für die auszudruckenden Tombolalose, die Sie selber machen.
  10. Schreiben Sie die jeweiligen Preise und die Nieten in jeweils ein Feld des Etiketts.
  11. Kopieren Sie die Seite, wenn Sie mehr Lose benötigen, und fügen Sie sie ein. Die Preise, die nun doppelt sind, ersetzen Sie durch das Wort Niete.
  12. Markieren Sie die gesamte Tabelle mit Strg + A und zentrieren Sie die gesamte Seite. Die Texte sollen möglichst zentriert in der Mitte stehen.
  13. Lassen Sie weiterhin die Tabelle markiert und klicken Sie auf die Option Fett und wählen noch die passende Schriftart und Schriftgröße aus.
  14. Machen Sie die Gitternetzlinien sichtbar, indem Sie auf Tabelle - Tabelleneigenschaften - Rahmen und Schattierungen gehen. Dort können Sie z. B. Alle auswählen.

Wie Sie Tombolalose selber machen

  1. Nun drucken Sie auf dem farbigen Kopierpapier die Tombolalose aus.
  2. Schneiden Sie die Tombololose mit der Schneidemaschine oder einer Schere entlang der Gitternetzlinien in gleich große Teile.
  3. Nachdem Sie mit dem Schneiden fertig sind, nehmen Sie den Hefter und die Heftklammern zur Hand.
  4. Rollen Sie das erste Los von der breiten Seite aus nach innen.
  5. Halten Sie es vorsichtig ohne das es knickt.
  6. Heften Sie das Los an den beiden Enden rechts und links jeweils einmal mit den Miniheftklammern. Die Klammern dürfen jedoch nicht überstehen, da sonst Verletzungsgefahr besteht.
  7. Sie fahren damit fort bis Sie alle Tombolalose, die Sie gerade selber machen, geheftet haben.
  8. Nun sind Ihre Tombolalose fertig und Sie können die Feier bzw. die Aktion vorbereiten, auf der die Tombola stattfinden wird.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos