Alle Kategorien
Suche

Bügelbild selber machen - so geht's

Möchten Sie Ihr T-Shirt mit einem eigenen Motiv verschönern? Dann können Sie ein Bügelbild selber machen und anschließend aufbügeln. Wie Sie Bügelbilder selber machen, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Bügelbilder sind einfach selber zu machen.
Bügelbilder sind einfach selber zu machen.

Was Sie benötigen:

  • Transferpapier
  • Motiv (am besten als Vektorgrafik)
  • Drucker
  • Software (z. B. Inkscape)
  • Computer
  • ggf. Internetverbindung
  • Transparentpapier
  • Bügelmusterstift
  • Stoffmalstifte
  • Bügeleisen
  • T-Shirt (oder andere Textilien)

Es gibt verschiedene Methoden, Bügelbilder selber zu machen. Ob mit Bügelperlen, Transferpapier oder mit Bügelmusterstiften, alle Varianten sind einfach in der Handhabung und können auch zusammen mit Ihren Kindern durchgeführt werden.

Bügelbild mit Transferpapier erstellen

  1. Am besten eignen sich Vektorgrafiken als Motive, denn diese Motive können in Ihrer Bildgröße und Farbe individuell verändert werden, ohne dass die Qualität darunter leidet. Kostenlose Vektorgrafiken finden Sie zahlreiche im Internet. Geben Sie hierzu einfach die Suchbegriffe „kostenlose Vektorgrafiken + gewünschtes Motiv, z. B. Blume, Auto, Elefant“ in die Suchmaschine ein.
  2. Zum Bearbeiten der Vektorgrafiken benötigen Sie ein spezielles Programm, welches Vektorgrafiken lesen und bearbeiten kann. Falls Sie kein Programm mit den Voraussetzungen besitzen, können Sie sich das kostenlose Grafikprogramm "Inkscape" herunterladen.
  3. Laden/öffnen Sie nun das gewünschte Motiv und passen Sie es in seiner Größe und Farbe an. Wie Sie die Grafik bearbeiten können, können Sie in der Hilfe des jeweiligen Programms nachlesen.
  4. Nachdem Sie das Motiv nach Ihrem Wunsch bearbeitet haben, legen Sie das Transferpapier in Ihren Drucker. Beachten Sie bitte die Herstellerangaben.
  5. Anschließend können Sie das Motiv grob ausschneiden und mit der bedruckten Seite auf die gewünschte Stelle Ihres T-Shirts legen.
  6. Schalten Sie jetzt das Bügeleisen ein (auch hier bitte die Angaben des Herstellers beachten).
  7. Jetzt bügeln Sie mit leichtem Druck über das Papier, warten ein wenig und ziehen dann das Papier ab.

Motiv mit Bügelmusterstift selber machen

  1. Suchen Sie sich eine Vorlage beziehungsweise ein Bild aus, welches Sie auf Ihr T-Shirt bügeln möchten.
  2. Als Nächstes benötigen Sie das Transparentpapier (z. B. Butterbrotpapier), um Ihr Bügelbild selber machen zu können. Legen Sie das Transparentpapier auf die Vorlage und zeichnen Sie es mit einem Bügelmusterstift nach.
  3. Nachdem Sie das Motiv fertig abgepaust haben, entfernen Sie durch Pusten kleine Krümel, die durch das Zeichnen mit dem Bügelstift entstanden sind.
  4. Anschließend schneiden Sie das Motiv aus und legen es mit der bemalten Seite auf die gewünschte Stelle Ihres T-Shirts.
  5. Stellen Sie das Bügeleisen auf "Baumwolle" und drücken Sie das Bügeleisen fest auf das Papier. Wichtig ist hier, dass das Bügeleisen nicht hin und her geschoben wird, ansonsten verschwimmt das Motiv.
  6. Warten Sie einen kurzen Augenblick und ziehen Sie dann das Papier vorsichtig ab. Bei großen Motiven empfiehlt es sich, das Motiv Stück für Stück aufzubügeln und auch Stück für Stück abzuziehen.
  7. Wenn Sie ein Bügelbild mit einem Bügelmusterstift selber machen, können Sie dieses anschließend mit Stoffmalstiften kolorieren und die Konturen nochmals nachzeichnen.

Bügelbilder können Sie auch mit Bügelperlen selber machen. Bei der Erstellung von Bügelbildern sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Teilen: