Das Virenprogramm von Avast

  • Avast Free Antivirus ist eines der führenden Virenprogramme, die zum kostenlosen Download verfügbar sind. Avast überzeugt mit einer großen Vielfalt von Einstellungsmöglichkeiten und Sicherheitsmaßnahmen, die den Computer optimal schützen sollen.
  • Besonders viel Wert wurde bei der Entwicklung von Avast auf den sogenannten "Echtzeitschutz" gelegt. Dieser Teil des Programms wurde in verschiedene Unterkategorien bzw. Module aufgeteilt, dazu gehören beispielsweise "Dateisystem-Schutz", "Mail-Schutz", "Web-Schutz" wie auch "P2P-Schutz" und "IM-Schutz".
  • Während im Normalfall all diese Schutzsysteme äußert wichtig für die Sicherheit des Computers sind, gibt es manchmal Außnahmen, in denen wichtige Anwendungen blockiert werden. Doch dann können Sie Avast auf sehr unkomplizierte Art und Weise für einen von Ihnen gewählten Zeitraum beenden.
Bild 2

Echtzeitschutz beenden

Sie können diese eine Datei einfach nicht an einen Freund senden? Das neue Programm, das Sie gerade erst installiert haben, kann einfach keine Verbindung zum Internet herstellen? Oftmals ist das Virenprogramm (in unserem Falle Avast) das Problem.

  • Wenn Sie aus verschiedenen Gründen Avast kurzzeitig beenden möchten, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das Avast-Symbol rechts unten in Ihrer Startleiste, wählen Sie den Reiter "avast! Schutzsteuerung" aus und deaktivieren Sie alle Module für den gewünschten Zeitraum.
  • Alternativ können Sie auch ein einzelnes Modul (wie etwa "Dateisystem-Schutz") für einen bestimmten Zeitraum beenden. Öffnen Sie dazu das Programm und wählen Sie im Menü auf der linken Seite "Echtzeitschutz" aus. Hier können Sie die einzelnen Schutzmodule unabhängig voneinander "anhalten".
Bild 4