Alle Kategorien
Suche

Windows-Defender deinstallieren - so geht's

Windows-Defender deinstallieren - so geht's2:26
Video von Bruno Franke2:26

Der Windows-Defender ist ein Sicherheitsprogramm, das in Windows in den neueren Versionen standartmäßig mitgeliefert und installiert ist bzw. wird. Manchmal ist es notwendig, den Windows-Defender zu deinstallieren oder deaktivieren, zum Beispiel, wenn Teile von ihm beschädigt oder gelöscht wurden, oder der Defender seinen Dienst versagt. Eine Deinstallation sollte jedoch immer das letzte Mittel darstellen.

Das Programm ist in Windows integriert

  • Der Windows-Defender ist ein kostenloses Programm, das ihr Betriebssystem vor Schadsoftware und Spyware schützen soll.
  • Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie keine eigene Software für den Schutz des Computers verwenden wollen.
  • Zusammen mit der Windows-Firewall überwacht der Defender die Aktivitäten des Rechners und dessen Programme nach verdächtigem Datenverkehr oder Änderungen am System.
  • Eine Deinstallation des Windows-Defender ist in der Regel nicht anzuraten, bzw. auch gar nicht notwendig, da man ihn, wie auch die Firewall, deaktivieren kann, sollte man eigene Schutzsoftware benutzen wollen.

Wie man den Defender löscht

    1. Wenn Sie nun aber doch nicht umhin kommen, den Windows-Defender komplett deinstallieren zu müssen, probieren Sie es bitte wie folgt. Vor der Deinstallation muß der Windows-Defenster zuerst deaktiviert, bzw. beendet werden.
    2. Danach öffnen Sie unten links das Startmenue. In das Suchfeld unten geben sie bitte folgende Zeichenfolge ein: appwiz.cpl.
    3. Genau diese Zeichenfolge sollte nun oben auch als gesuchtes Programm angezeigt werden.
    4. Öffnen Sie dieses bitte mit Linksklick der Maus. In der jetzt sichtbaren Liste der installierten Programme scrollen Sie bitte nach unten und klcken auf Windows-Defender.
    5. In der Befehlsleiste über dem Fenster mit der gelisteten Software können Sie jetzt "Deinstallieren" anklicken.
    6. Folgen sie den Anweisungen von Windows zum Deinstallationsverlauf des Defenders.
    7. Bei Windows Xp gehen Sie bitte den Weg über: Start, Systemsteuerung, Software, Windows Defender, Entfernen um das Programm zu löschen
    • In einigen Windowsversionen läst sich der Windows-Defender gar nicht erst löschen, da er hier festes Bestandteil des Betriebssystemes ist. In diesem Fall erscheint der Defender nach einen Neustart des Rechners immer wieder.
    • Um Konflikte mit anderer Sicherheitssoftware auszuschließen oder Systemresourcen freizugeben, können Sie in diesem Fall aber über die Einstellungen im Windows-Defender selbst alle Tools wie Echtzeitschutz, automatische Updates usw. deaktivieren, so dass das Programm keine Konflikte mehr herrvorrufen sollte.

        Verwandte Artikel

        Redaktionstipp: Hilfreiche Videos