Alle Kategorien
Suche

Stoffsofa richtig reinigen

Stoffsofa reinigen - so wird das Sofa sauber2:05
Video von I. Wentz2:05

Polstermöbel wie ein Stoffsofa ziehen den Schmutz an. Kleine Flecken entfernen Sie sofort. Zum gründlichen Reinigen eignet sich ein Sprühsauger.

Alltagspflege für das Stoffsofa

Als Besitzer von Sofas und Sesseln kennen Sie das Problem: Im Laufe der Zeit gibt es durch Missgeschicke und Staub unschöne Verschmutzungen auf den Polstermöbeln. Hygiene im Haus hört nicht bei Bad und Küche auf. Reinigen Sie Ihre Polstermöbel regelmäßig.

Um groben Verschmutzungen vorzubeugen, reinigen Sie Ihr Stoffsofa regelmäßig beim normalen Hausputz:

  • Sofa mit Staubsauger und Polsterdüse regelmäßig absaugen.
  • Bei Staubbefall eventuell mit einem Teppichklopfer bearbeiten und anschließend saugen.
  • Flecken durch vorsichtigen Umgang mit Getränken und Speisen vorbeugen
  • Tierhaare regelmäßig absaugen.
  • Haustieren eine Decke auf ihren Sofaplatz legen.

Flecken und oberflächliche Verschmutzungen entfernen

Verirrt sich dennoch ein Fleck in Ihr Stoffsofa, entfernen Sie diesen sofort. Für beispielsweise Öl und Fett, Blut oder Rotwein bekommen Sie spezielle Fleckenentferner. Diese sind zum Einweichen und Waschen konzipiert. Einen Sofabezug bekommen Sie damit sauber.

Flecken wie Ölfarbe oder Nagellack entfernen Sie mit Nagellackentferner, Aceton oder Pinselreiniger aus der Couch. Feuchten Sie ein Tuch oder einen Schwamm mit dem Lösungsmittel an. Tupfen Sie den Fleck mit dem Tuch aus dem Stoff.

Für eine oberflächliche Reinigung bekommen Sie Reinigungsschaum für Sofas und Polstermöbel. Dieser wird mittels einer Bürste in das Gewebe einmassiert und nach dem Trocknen abgesaugt. Tiefer eingedrungenen Schmutz können Sie mit Reinigungsschaum nicht entfernen.

Das Sofa mit dem Sprühsauger reinigen

Für eine gründliche Polsterreinigung leihen Sie sich einen Sprühsauger aus der Drogerie aus. Dazu erhalten Sie ein Reinigungsmittel. Das Gerät presst Wasser und Reinigungsmittel unter Druck in das Gewebe und zieht es im gleichen Arbeitsgang wieder heraus.

  1. Zusammenbauen. Bauen Sie das Gerät der Anleitung entsprechend zusammen.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  2. Wasser in Eimer füllen. Füllen Sie warmes Wasser in den Dosiertank.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  3. Reinigungsmittel zufügen. Fügen Sie dem Wasser das Reinigungsmittel nach Vorschrift bei.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  4. Tank füllen. Gießen Sie das Gemisch in den Tank des Sprühsaugers.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  5. Absaugen. Saugen Sie Ihr Stoffsofa mit langsamen ziehenden Bewegungen in Strichrichtung des Stoffs ab.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff
  6. Trocknen lassen. Lassen Sie das Sofa zwölf Stunden trocknen.
    Bild -1
    © Maria Ponkhoff

Nach der Bearbeitung mit dem Sprühsauger haben Sie ein hygienisch sauberes Sofa. Der Aufwand lohnt sich einmal im Jahr. Bei starker Beanspruchung können Sie das Sofa zweimal im Jahr reinigen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos