Alle ThemenSuche

Glukosesirup herstellen - so klappt's

Glukosesirup herstellen - so klappt's1:00
Video von Bianca Koring1:00

Glukosesirup ersetzt in vielen süßen Lebensmitteln, wie Marmelade, den gewöhnlichen Zucker und lässt sich schnell und einfach herstellen.

Was Sie benötigen:

  • 128 Gramm Traubenzucker
  • 72 Gramm Wasser
  • Einmachglas
  • Kochtopf
  • Messbecher
  • Kochlöffel
  • Küchenwaage
  • Esslöffel
  • Teelöffel
  • Schneebesen
  • Schälchen
  • 1 Tl Speisestärke

Glukose ist die chemische Bezeichnung für den bei Kindern sehr beliebten Traubenzucker. Glukosesirup wird zum Süßen von Backwaren, Erfrischungsgetränken oder Tomatenketchup verwendet. Wenn Sie Ihre Lebensmittel mit dieser Zuckerart selbst Süßen wollen, erfahren Sie in der folgenden Anleitung, wie Sie Glukosesirup selbst herstellen können. Es ist viel einfacher, als Sie vielleicht vermuten, und braucht nur wenig Zeit und Geschick.

Glukosesirup als Alternative zum Haushaltszucker – Vorbereitungen

Wenn Sie Glukosesirup herstellen möchten, brauchen Sie nur wenige Zutaten und schonen damit Ihren Geldbeutel.

  1. 1. Stellen Sie einen Messbecher auf eine Küchenwaage und wiegen Sie hiermit 128 Gramm Traubenzucker ab.
  2. Geben Sie den Zucker in einen kleinen Topf.
  3. Wiegen Sie anschließend 72 Gramm Wasser auf dieselbe Weise ab und gießen Sie es zum Traubenzucker.

Herstellen des Sirups

Nachdem Sie alle Vorbereitungen getroffen haben, können Sie nun damit beginnen Ihren Glukosesirup herzustellen.

 

  1. Um den Glukosesirup herzustellen, müssen Sie zunächst den Traubenzucker und das Wasser mithilfe eines Kochlöffels verrühren.
  2. Lassen Sie das Glukosesirupgemisch kurz aufkochen.  
  3. Nun haben Sie 177 Gramm dünnflüssigen Glukosesirup, dem Sie an dieser Stelle   so viel kochendes Wasser hinzufügen sollten, bis Sie 200 Gramm enthalten.
  4. Gießen Sie hierfür den Sirup zurück in den Messbecher und stellen Sie diesen auf die Waage. So können Sie genau erkennen, wie viel kochendes Wasser Sie noch hinzufügen müssen. Bedenken Sie unbedingt, dass der Messbecher auch ein Eigengewicht hat.
  5. Lassen Sie die Flüssigkeit jetzt gut abkühlen.
  6. Geben Sie nun zwei Esslöffel des kalten Glukosesirups in ein Schälchen und fügen Sie einen leicht gehäuften Teelöffel Speisestärke hinzu.
  7. Verrühren Sie die Stärke und den Sirup mit einem Schneebesen.
  8. Gießen Sie nun den Sirup aus dem Messbecher zurück in den Topf und erhitzen Sie die Flüssigkeit erneut.
  9. Wenn der Sirup kocht, geben Sie das Speisestärkegemisch in den Topf und rühren es unter. So wird der Glukosesirup schön dickflüssig.
  10. Schließlich können Sie den Glukosesirup in ein Einmachglas umfüllen und ohne Deckel abkühlen lassen.
  11. Verschließen Sie das Einmachglas nach dem Erkalten und bewahren Sie den Glukosesirup im Kühlschrank auf.

Da der fertige Glukosesirup innerhalb weniger Tage fest wird, sollten Sie ihn zügig verbrauchen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel