Was Sie benötigen:
  • 200 g Wolle ihrer Wahl in zwei Farben
  • Rundstricknadel Stärke 5 - 6

Grundlegendes über Snoods

  • Snood sind besonders für Einsteigerinnen gut geeignet. An diesem Accessoire können Sie das Stricken gut üben. 
  • Snoods werden wie ein Schal gestrickt und am Ende zusammengenäht. Des Weiteren können Sie einen Snood auch direkt rund stricken.
  • Die Wahl der Länge und Breite des Schlauchschals hängt ganz von Ihren Wünsche ab. Ein Snood kann so gestrickt werden, dass Sie diesen öfter um den Hals wickeln können, oder aber Sie arbeiten ihn so, dass er einmal um den Hals gelegt wird. Weiterhin können Sie auch die Breite variieren, von eher schmal bis so breit, dass Sie ihn gleichzeitig als Kopfbedeckung verwenden können.
  • Sie können Sie Breite und Länge Ihres Snoods selber bestimmen, indem Sie vor Beginn der Arbeit die Maschenprobe mit Ihrer ausgewählten Wolle durchführen. Dazu lesen Sie auf dem Etikett der Wolle wie viele Maschen Sie benötigen um ein Strickstück von 10x10 cm zu stricken. Anschließend rechnen Sie die Maschenanzahl auf Ihre gewünschte Breite und Länge um.
  • Wenn Sie den Snood zusammennähen wollen, stricken Sie einen ganz normalen Schal hin und zurück. Die Anzahl der Maschen auf der Nadel ergibt dann die Breite des Snoods. Wenn Sie in Runden arbeiten, ergibt die Anzahl der Maschen die Länge bzw. den Umfang des Snoods.
  • Auch das Strickmuster können Sie frei wählen. Wenn Sie direkt in Runden stricken, wie in der folgenden Beispielanleitung, können Sie glatt rechts arbeiten, dann rollt sich der Snood an den Enden etwas ein. Auch ein Rippenmuster, oder Krausrippe oder glatt rechts und glatt links im Wechsel sind für einen Schlauchschal geeignet. 
  • Sie benötigen für einen Snood etwa 200 - 300 g Wolle je nach Garnstärke.

Eine Grundanleitung für den Schlauchschal

  • Für diesen Snood benötigen Sie 200 g Wolle in zwei Farben für Nadelstärke 5 - 6. Der Schal hat eine Höhe von 68 cm und einen Umfang von 75 cm und wird in Runden gearbeitet.
  • Sie arbeiten hierbei in einem Rippenmuster und stricken fortlaufen 2 Maschen links, 2 Maschen rechts im Wechsel. Sie können hier aber auch ein anderes Muster wählen.
  • Für diesen Snood ist die Maschenprobe bei 20 Maschen und 23 reihen 10x10 cm im Rippenmuster gestrickt.
  • Schalgen Sie auf Ihrer Rundstricknadel 150 Maschen an und stricken Sie mit der ersten Farbe etwa 34 cm in Runden.
  • Anschließend arbeiten Sie mit der 2. Farbe weiter und stricken bis zu einer Höhe von etwa 68 cm.
  • Danach werden alle Maschen locker abgekettet und der Faden abgeschnitten und vernäht.