Alle Kategorien
Suche

Schlauchschal stricken - eine Anleitung

Ein Schlauchschal sieht raffiniert aus und hält warm. Er ist auch für Anfänger leicht zu stricken. Folgen Sie unserer Anleitung.

Mit einem Nadelpaar arbeiten Sie in Reihen.
Mit einem Nadelpaar arbeiten Sie in Reihen.

Was Sie benötigen:

  • 4-5 Knäuel Wolle
  • Stricknadelpaar in passender Stärke
  • oder Nadelspiel

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Schlauchschal zu stricken. Entweder arbeiten Sie mit einem normalen Stricknadelpaar und arbeiten in Reihen. Oder Sie verwenden ein Nadelspiel und stricken in Runden. Für beide Fälle finden Sie die passende Strickanleitung. Günstig ist es, mit dem gekauften Garn einige Reihen zu arbeiten. Sie sehen, wie es sich verarbeitet und können Ihr Werk als Maschenprobe verwenden.

Schlauchschal mit einem Nadelpaar stricken

  1. Schlagen Sie mit dem Garn Maschen an, bis Sie die gewünschte Breite Ihres Schals erreicht haben. Ihre Maschenprobe gibt Hinweise.
  2. Verdoppeln Sie die Maschenzahl, damit der fertige Schal nicht zu schmal aussieht.  
  3. Nun stricken Sie eine Reihe mit rechten Maschen (Hinreihe).
  4. Die Rückreihe stricken Sie ausschließlich mit linken Maschen.
  5. Wiederholen Sie Hin- und Rückreihe fortlaufend. Dieses Muster wird als "glatt rechts" bezeichnet.
  6. Sie werden nach wenigen Reihen merken, dass die Ränder des Schals eindrehen, die gewünschte Optik entsteht.
  7. Wenn Sie die angestrebte Länge erreicht haben, ketten Sie die Maschen in der letzten Reihe ab.

Ihr Loop ist fertig. Sie können noch dekorative Fransen am Schalende einknüpfen. Übrigens: Das Aufdrehen des Schals können Sie verhindern, indem Sie den Loop im Patentmuster stricken. Etwas Übung gehört bei diesem Muster jedoch dazu.

Anleitung für ein Nadelspiel

Wenn Sie einen schlauchartigen Loopschal stricken möchten, sollten Sie mit einem Nadelspiel nach dieser Anleitung arbeiten.

  1. Überlegen Sie sich den Durchmesser, den Ihr Schlauchschal später ungefähr haben soll.
  2. Diese Länge verdreifachen Sie und schlagen eine entsprechende Anzahl Maschen an.
  3. Verteilen Sie die Maschen auf die vier Nadeln des Spiels: Das erste Viertel stricken Sie auf die erste Nadel. Das zweite Viertel arbeiten Sie auf die zweite Nadel usw.
  4. Mit der fünften Nadel stricken Sie in Runden.
  5. Wählen Sie, ob Sie linke oder rechte Maschen oder im Muster stricken wollen. Mollig warm wird es im Patent- oder Perlmuster.
  6. Schon nach wenigen Zentimetern sehen Sie, wie Ihr Schlauchschal seine Form annimmt.
  7. Haben Sie eine ausreichende Breite erreicht, ketten Sie die Maschen ab.

Mollig warm und mit dicker Wolle schnell am Ziel! Ihren Loop können Sie schon in wenigen Stunden tragen. Denn die Arbeitsschritte sind einfach und die Anleitung ist auch für Anfängerinnen gut geeignet.

Teilen: