Alle Kategorien
Suche

Strickanleitung für einen Loop-Schal - so gelingt er im Perlmuster

Strickanleitung für einen Loop-Schal - so gelingt er im Perlmuster3:27
Video von Brigitte Aehnelt3:27

Diese Strickanleitung für einen weichen und wärmenden Loop-Schal können auch Anfängerinnen im Perlmuster, für das Sie nur rechte und linke Maschen benötigen, anfertigen.

Was Sie benötigen:

  • für eine Länge von etwa 80 cm:
  • etwa 100-150 g Strickgarn
  • Rundnadel Nr. 5
  • und natürlich etwas Zeit

Wolle für den Loop-Schal kaufen - darauf sollten Sie achten

  • Kaufen Sie für einen weichen und wärmenden Loop-Schal auf jeden Fall gute Wolle oder ein Material mit einem hohen Baumwollanteil. Synthetikmaterial hält nicht richtig warm. 
  • Eine weiche und vielleicht faserig-wärmende Qualität ist gut geeignet, auch mit meliertem, genopptem oder Farbwechselgarn erzielen Sie schöne Ergebnisse.
  • Die Anleitung gilt für dickeres Garn, zu dem eine Rundnadel Nr. 5 mit einer Länge von 30-40 cm passt. Sie können jedoch auch eine längere Nadel wählen. Wenn Sie den Loop-Schal nicht in Runden arbeiten möchten, empfiehlt sich ein langes Nadelpaar Nr. 5. Die Strickanleitung für das Perlmuster ist übrigens identisch.
  • Alternativ können Sie auch sehr dickes Garn zum Beispiel mit einer Rundstricknadel Nr. 7 oder 8 wählen. Allerdings benötigen Sie dann nur gut die Hälfte der angeschlagenen Maschen. Im Zweifelsfall machen Sie eine Maschenprobe

Das Perlmuster - auch für Anfänger geeignet

  • Das Perlmuster gehört zu den Strickmustern, die wenig Aufwand machen, jedoch ein sehr plastisches und damit wärmendes Maschenbild erzeugen.
  • Auch als Anfängerin können Sie das Perlmuster leicht stricken, denn es besteht nur aus rechten und linken Maschen.
  • Arbeiten Sie in einer Reihe abwechselnd eine Masche rechts, dann eine Masche links.
  • In der nächsten Reihe oder Runde arbeiten Sie dann gegengleich, das heißt, auf eine rechte Masche (so wie sie erscheint!) folgt eine linke Masche, auf eine linke Masche wird eine rechte Masche gestrickt. So entstehen die kleinen "Maschenperlchen", die das Strickwerk so plastisch erscheinen lassen.
  • Je dicker das Garn, umso dicker und wärmender das Strickwerk!

Strickanleitung für den Loop-Schal

Die Anleitung ist für Nadeln Nr. 5 gedacht (siehe Angaben oben).

  1. Schlagen Sie 220 Maschen auf der Rundstricknadel an und schließen Sie die Maschen zur Runde. 
  2. Arbeiten Sie das Perlmuster in Runden bis zur gewünschten Höhe.
  3. Ketten Sie die Maschen ab und vernähen Sie die Fäden.

Alternativ können Sie auch mit zwei Nadeln in Reihen arbeiten, am Muster der Strickanleitung ändert sich dabei nichts. Anschließend nähen Sie den Schal passend zusammen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos