Alle Kategorien
Suche

Rummy Cup Regeln einfach erklärt

Rummy Cup Regeln einfach erklärt2:06
Video von Liane Spindler2:06

Rummy Cup ist ein sehr beliebtes Gesellschaftsspiel. Es kann von 2 bis 4 Spielern gespielt werden und die Regeln sind sehr einfach.

Rummy Cup ist ein sehr interessantes Spiel. Das Besondere daran ist, dass die Regeln sehr einfach sind und trotzdem das Spiel nicht langweilig wird. Es können 2 bis 4 Spieler daran teilnehmen.

So einfach sind die Rummy Cup Regeln

  1. Das Rummy Cup Spiel besteht aus insgesamt 106 Spielsteinen. Die Spielsteine sind jeweils mit Zahlen versehen. Sie umfassen für jede Farbe die Zahlen 1 bis 13. Es gibt sie in Blau, Rot, Schwarz und Gelb. Von jedem Stein gibt es ein Duplikat, sodass es 104 Steine mit Zahlen und zusätzlich 2 Joker gibt.
  2. Die Steine müssen Sie dann mit den Zahlen nach unten auf den Tisch legen und kräftig vermischen. Jeder Spieler kann sich beim Mischen beteiligen.
  3. Nachdem Sie die Spielsteine kräftig durchgemischt haben, erhält jeder Spieler 13 Spielsteine, die er in die dafür vorgesehene Tafel legt. Die Steine sollten so liegen, dass die Mitspieler sie nicht einsehen können.
  4. Die Regeln von Rummy Cup besagen, dass jeder Spieler eine zusammenhängende Zahlenreihe einer Farbe ablegen darf, sobald die Gesamtpunktzahl der Steine mindestens 30 beträgt.
  5. Falls Sie keine zusammenhängende Zahlenreihe haben, können Sie auch drei Steine mit verschiedenen Farben ablegen, die eine 10 oder höher haben. Alternativ können Sie auch vier 9er-Steine verschiedener Farben ablegen.
  6. Falls Sie gar nichts ablegen können, müssen Sie einen Stein vom Tisch aufnehmen und der nächste Spieler ist am Zug.

Weitere Regeln für Rummy Cup

  1. Nachdem Sie einige Steine abgelegt haben, können Sie auch Steine bei Ihren Mitspielern ablegen.
  2. Sie können sich von Ihren Mitspielern sogar Steine nehmen, falls Ihnen einige fehlen, um weitere ablegen zu können.
  3. Dabei müssen Sie allerdings darauf achten, dass immer drei zusammenhängende Steine liegen bleiben müssen. Das heißt, falls Ihr Mitspieler nur eine Zahlenreihe von 3 Steinen liegen hat, können Sie davon keine Steine wegnehmen.
  4. Durch dieses hin und hertauschen der Steine entstehen im Laufe des Spiels mitunter unendlich viele Möglichkeiten, Ihre Steine vollständig abzulegen.
  5. Beim Rummy Cup hat derjenige gewonnen, der zuerst sämtliche Steine ablegen konnte. So steht es in den Regeln.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos