Alle Kategorien
Suche

Spielanleitung für Rummy Cup

Spielanleitung für Rummy Cup2:02
Video von Liane Spindler2:02

Nachdem Rummy Cup als Spiel des Jahres 1980 in Deutschland ausgezeichnet wurde, trat es seinen Siegeszug in vielen Wohnzimmern an. Mittlerweile hat sich Rummy Cup als einfaches, aber dennoch sehr beliebtes Gesellschaftsspiel etabliert. Das Regelwerk ist sehr überschaubar, so dass Sie die Spielanleitung in wenigen Minuten durchlesen können und danach gleich mit dem Spielen loslegen können.

Spielanleitung für Rummy Cup

Für das Spielen von Rummy Cup benötigen Sie 2-4 Spieler und etwa eine Stunde Zeit. Da das Spiel nahezu selbsterklärend ist, müssen Sie für das Lesen der Spielanleitung lediglich wenige Minuten einplanen.
Insgesamt besteht das Spiel aus 106 Spielsteinen, auf denen die Zahlen 1-13 aufgedruckt sind. Es gibt vier verschiedene Farben und jeweils zwei Spielsteine einer Zahl, die dieselbe Farbe haben. Zusätzlich gibt es zwei Joker, die im Verlauf des Spiels beliebig eingesetzt werden können.

  1. Am Anfang werden alle Steine verdeckt auf den Tisch gelegt und dann gründlich gemischt.
  2. Nun zieht jeder Spieler 14 Spielsteine und legt diese, für die anderen nicht einsehbar, vor sich ab. Nachdem der Startspieler bestimmt wurde, geht das Spiel reihum.
  3. Jeder Spieler kann versuchen mindestens 30 Punkte zu legen. Dafür benötigt er mindestens drei Steine, die zusammenpassen. Dies können z. B. aufeinander folgende Steine der gleichen Farbe, in Form einer Straße, sein oder Steine, die zwar den gleichen Wert haben, aber auch eine unterschiedliche Farbe.
  4. Kann ein Spieler nicht legen, so muss er einen Stein von den verdeckten Steinen nachziehen und ist erst in der nächsten Runde wieder dran. Der Joker kann dabei jeden Stein, also Farbe und Wert, ersetzen und zählt in der Wertung auch wie dieser.

Weitere Rummy Cup Regeln

  • Haben Sie es bereits geschafft Ihre ersten 30 Punkte abzulegen, dann können Sie in der nächsten Runde auch bei Ihren Spielpartnern anlegen.
  • Sie können auch bereits bestehende, zusammenhängende Steine auseinandernehmen und eigene Steine anlegen, solange immer mindestens drei zusammenpassende Steine übrig bleiben.
  • Am Ende hat derjenige Spieler gewonnen, welcher zuerst alle Steine anlegen konnte.
  • Der Gewinner bei Rummy Cup erhält neben seinen bereits erspielten Punkten noch die Restpunkte, die auf den Steinen aller anderen Spieler aufgedruckt sind. Hier finden Sie in der Spielanleitung auch noch andere Zählvarianten.
  • Zusätzlich wird jedem Spieler seine Restpunktzahl abgezogen.

Rummy Cup ist ein einfaches, aber dennoch lustiges Gesellschaftsspiel, das einen geringen Zeitaufwand benötigt und ohne viel Vorwissen gespielt werden kann.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos