Alle Kategorien
Suche

Gehacktes einfrieren - so bleibt Hackfleisch länger haltbar

Gehacktes einfrieren - so bleibt Hackfleisch länger haltbar1:23
Video von Kai Stoeckel1:23

Hackfleisch soll möglichst frisch verarbeitet werden! Einfrieren kann dann eine gute Lösung sein, wenn Sie frisch gekauftes Hackfleisch dann doch nicht verwenden konnten oder Sie gerne auf Hackfleisch aus dem Vorrat zurückgreifen möchten.

Was Sie benötigen:

  • Hackfleisch
  • Frischhaltefolie, auch Alufolie
  • Gefriertüten

Keine Zeit zum Einkaufen oder keine Zeit zum Kochen, das kann jedem immer mal wieder passieren. Gerade Hackfleisch eignet sich gut, um es für eine spätere Verwendung einzufrieren.

Hackfleisch einfrieren - so geht's

    1. Wichtig ist, dass Sie das Hackfleisch möglichst ohne Luft einfrieren. Dies gelingt besonders gut mit einer Art Versiegel-Apparatur, die nicht nur die Gefriertüten verschließt, sondern gleichzeitig auch die darin noch vorhandene Luft heraussaugt.
    2. Aber auch ohne diesen Neuerwerb ist ein möglichst luftfreies Einfrieren möglich: Packen Sie das Hackfleisch, möglichst schon portionsgerecht, zunächst in Frischhaltefolie. Dabei sollten Sie die Folie möglichst eng anliegend um das Hackfleisch legen. Eine Rolle oder eine Art Päckchen sind dabei günstig. Während des Verschließens der Folie weiter Luft herauspressen. Falls Sie keine Frischhaltefolie zur Hand haben, können Sie natürlich auch Alufolie dafür benutzen.
    3. Nun können Sie das Folienpäckchen in eine passende Gefriertüte geben und diese zukleben bzw. mit einem Clip verschließen.
    4. Schreiben Sie das Abpackdatum auf die Tüte, damit Sie beim Auftauen keine Gefrierschrankhüter gibt.
    5. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie gerade bei Gehacktem auf- oder angetaute Ware nicht wieder einfrieren. Die Keimbelastung der Ware kann zu groß werden. Allerdings können Sie aufgetautes Hackfleisch kurz krümelig in etwas Öl durchbraten und dann wieder einfrieren. Hierfür eigenen sich Gefrierschachteln. Das gebratene Hackfleisch kann dann nach dem Auftauen dann gut für Saucen verwendet werden. 

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos