Alle Kategorien
Suche

Verfärbte Tupperware reinigen - so gelingt's

Verfärbte Tupperware reinigen - so gelingt's1:33
Video von Liane Spindler1:33

Alle Fans von Tupperdosen kennen dieses Problem: Mit der Zeit kann sich Tupperware verfärben. Ob Zitronensaft, Wäschebleiche oder Sonnenlicht, es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum Entfärben von Tupperware.

So reinigen Sie verfärbte Tupperware

Bild 0

Leider verfärbt sich Tupperware hin und wieder. Besonders carotinhaltige Lebensmittel wie Möhren oder Paprika führen zu den unschönen Verfärbungen. Je nach Stärke der Verfärbung können unterschiedliche Mittel wirksam sein. Was alles möglich ist, um die geliebten Tupperdosen wieder sauber zu kriegen, lesen Sie hier.

  • Leichte Verfärbungen lassen sich durch das Einreiben mit einfachem Salatöl entfernen. Ebenso können Sie die Tupperwaren erst mit Öl einreiben und dann in der Spülmaschine reinigen.
  • Lassen Sie die Kraft des Sonnenlichts wirken! Einfach die verfärbte Tupperware nach draußen in die Sonne stellen und abwarten. Diese kostengünstige Alternative führt zur Bleichung der Tupperware.
  • Eine weitere Möglichkeit besteht in der Reinigung mit heißem Wasser und Backpulver. Befüllen Sie die Tupperdose mit heißem Wasser und fügen Sie je nach Verschmutzungsgrad ein bis zwei Päckchen Backpulver hinzu.
  • In manchen Fällen kann auch das Einreiben mit dem Saft einer Zitrone hilfreich sein.
  • Möglich ist auch der Einsatz von chemischen Bleichmitteln wie etwa Wäschebleiche oder Hygienereiniger. Auch Gebissreiniger oder Natriumcarbonat sind möglich. Beachten Sie jedoch, dass es sich dabei um chemisch wirkende Mittel handelt. Daher empfiehlt es sich nach Gebrauch dieser Substanzen die Tupperwaren gründlich zu reinigen. Bedenken Sie, dass Sie Lebensmittel darin aufbewahren wollen!
Bild 1

Verfärbungen von Tupperware vorbeugen

  • Um einer Verfärbung vorzubeugen, ist es hilfreich die Tupperwaren vor dem eigentlichen Spülen, kalt auszuspülen, da intensivere Verfärbungen im warmen Zustand durch die Öffnung von Poren entstehen.
  • Hilfreich ist es auch, die Tupperdosen mit einem Speiseöl einzureiben, bevor man Sie mit abfärbenden Lebensmitteln befüllt.
  • Achten Sie darauf, dass Sie beim Reinigen in der Spülmaschine keine carotinhaltigen Speisereste an anderen Geschirrteilen haben.
Bild 3
Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos