Alle Kategorien
Suche

Dunstabzug reinigen - so geht's

Dunstabzug reinigen - so geht´s2:44
Video von Anna-Maria Schuster2:44

Ein Dunstabzug in der Küche ist sehr praktisch, weil er den fettigen Dunst, der beim Kochen und Braten entsteht, einfach absaugt. Ohne Dunstabzug würde die Küche tagelang nach Essen riechen und im Nu wäre auf allen Küchenmöbeln ein fettiger Belag. Leider liegt es in der Natur der Sache, dass ein Dunstabzug selbst relativ schnell fettig wird und demnach müssen Sie ihn hin und wieder reinigen, was Sie wahrscheinlich als mühsame Angelegenheit empfinden.

Was Sie benötigen:

  • Klarspüler für Geschirrspülmaschine
  • Spülmittel oder fettlösenden Küchenreiniger
  • Spüllappen
  • Schwamm
  • Küchenhandtuch
  • warmes Wasser

Der Dunstabzug in Ihrer Küche trieft vor Fett? Spätestens jetzt ist es an der Zeit, dem Schmierfilm zu Leibe zu rücken. Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Dunstabzugshauben. Die Einen saugen die fettige Luft an und befördern sie durch ein Rohr nach draußen. Bei diesen Geräten müssen Sie lediglich die Filterplatten - meist aus Metall - entfernen und reinigen. Bei denjenigen Dunstabzügen, die über einen Aktivkohlefilter und ein Vlies die Luft reinigen und sie in die Küche zurückblasen, müssen Sie hin und wieder das Vlies auswechseln, da es sich mit Fett vollsaugt.

Dunstabzug putzen mit einem Trick

  1. Unabhängig davon, welche der beiden beschriebenen Arten von Dunstabzug Sie in Ihrer Küche haben, ist beim Putzen das Schwierigste, das Fett zu entfernen. Tränken Sie einen trockenen Spüllappen großzügig mit Klarspüler und reiben Sie alle zu reinigenden Stellen des Dunstabzuges satt mit der Flüssigkeit ein.
  2. Warten Sie ein paar Minuten und tragen Sie dann nochmals großzügig Klarspüler auf.
  3. Nun tränken Sie einen feuchten Schwamm mit Geschirrspülmittel oder Küchenreiniger mit Fettlöser und schrubben Sie den fettigen Belag ab. Durch das Anlösen mit dem Klarspüler lässt sich das Fett nun einfacher entfernen, als wenn Sie lediglich Geschirrspülmittel alleine verwenden.
  4. Sobald Sie den Eindruck haben, dass das Fett sich überall gelöst hat, sollten Sie den Schwamm gut auswaschen und das Spülmittel-Fett-Gemisch so lange mit klarem, möglichst heißem Wasser abreiben, bis alles entfernt ist. Danach alles gut mit einem Küchenhandtuch trocken reiben.
  5. Handelt es sich bei Ihrem Dunstabzug um ein Umluftgerät, sollten Sie jetzt noch ein neues, sauberes Vlies einlegen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos