Alle Kategorien
Suche

Systemwiederherstellung im BIOS - so geht es

Systemwiederherstellung im BIOS - so geht es 1:52
Video von Michael Grossklos1:52

Die Systemwiederherstellung für das Betriebssystem kann nicht direkt im BIOS aufgerufen werden. Das BIOS steuert die Technik im Computer, nicht jedoch das Betriebssystem. Wenn aber die Systemwiederherstellung gestartet werden soll, weil das Betriebssystem den Dienst versagt, muss gegebenenfalls das BIOS zum Starten der Windows-CD bemüht werden.

Was Sie benötigen:

  • Installations-CD zum OS

Die Systemwiederherstellung - so kann sie gelingen

  • Solange Ihr PC hochfährt, haben Sie die Chance zum Zurücksetzen des Systems auf den letzten Wiederherstellungspunkt bzw. die Möglichkeit, mit der letzten als funktionierend bekannten Konfiguration zu starten. Bei den verschiedenen Windows-Versionen ist die Bezeichnung der Funktionen etwas unterschiedlich, aber sehr ähnlich. Immer müssen Sie in die Einstellungen für das System kommen.
  • Unter Windows XP gehts das so: Klicken Sie auf "Start / alle Programme / Zubehör / Systemprogramme / Systemwiederherstellung". Wählen Sie im aufklappenden Menü das Datum, an dem das System Ihrer Meinung nach noch einwandfrei gelaufen ist. Wenn Sie auf den Button " Zu diesem Zeitpunkt wiederherstellen" klicken, wird der PC mit der gewählten älteren Konfiguration neu gestartet.
  • Der Abgesicherte Modus stellt eine weitere Methode dar, weniger schwerwiegende Fehler in Windows auszumerzen. Allerdings kann das System so nicht mit einem Klick wiederhergestellt werden, sondern Sie müsssen Schritt für Schritt versuchen, den Verursacher der Störung ausfindig zu machen, indem Sie verdächtige Programme oder Einstellungen ändern oder entfernen. Der Abgesicherte Modus startet, wenn Sie während des Bootens auf "F8" drücken.

Im BIOS wird nur die Technik gesteuert

Eine andere Möglichkeit für die Wiederherstellung von Windows ist das Starten von der Installations-CD. Das kommt dann infrage, wenn der PC nicht mehr hochfahren will. Dazu muss evtl. die Bootreihenfolge geändert werden, damit der Computer von der CD startet und nicht von der Festplatte. Hier benötigen Sie eine Änderung der Einstellung im BIOS. 

  1. Drücken Sie während des Bootvorgangs die Taste "F2" oder "Esc" mehrmals. Bei Notebooks kann die Bootoption oft im Startbildschirm gewählt werden. Navigieren Sie dann im Bootmenü des BIOS die CD an die erste Stelle. Bestätigen Sie die Einstellung und starten Sie den PC neu.Die CD bietet Ihnen im Startmenü die Option "Windows reparieren" an.
  2.  Klicken Sie auf diese Zeile und warten Sie, ob die Systemwiederherstellung von Erfolg gekrönt ist. Dann werden Sie aufgefordert, den Computer neu zu starten, der jetzt wieder normal funktionieren sollte.

Um das BIOS auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, trennen Sie den PC vom Netz, öffnen das Gehäuse und entfernen die Knopfzelle aus dem BIOS-Chip. Nach 30 sek können Sie die Batterie wieder einsetzen, das BIOS arbeitet jetzt wieder wie am Tag der ersten Inbetriebnahme. Mit der Systemwiederherstellung hat das aber nichts zu tun.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos