Alle Kategorien
Suche

"BootMgr is compressed" - Lösung

"BootMgr is compressed" - Lösung1:02
Video von Benjamin Elting1:02

Erscheint die Meldung "BootMgr is compressed" beim Start Ihres PCs, kann Windows nicht hochgefahren werden. Die Meldung ist, sofern Sie Zugriff auf die Installations-CD des Betriebssystems haben, leicht zu beheben. Ohne diese wird es etwas schwerer.

Was Sie benötigen:

  • Installations-CD von Windows (Version egal)

Mit Original-CD "BootMgr is compressed" beheben

Haben Sie eine beliebige Installations-CD eines Windows-Betriebssystems (es muss nicht die sein, die Sie installiert haben), können Sie die Fehlermeldung "BootMgr is compressed" (übersetzt: "Bootmanager ist komprimiert") in wenigen Schritten beheben.

  1. Starten Sie den PC und stellen Sie Ihr BIOS so ein, dass der Computer zuerst von dem eingebauten CD/DVD-Laufwerk startet. Da sich die BIOS-Versionen vom Mainboard unterscheiden, sollten Sie nach dem Laden des BIOS nach Einträgen suchen, die "Boot Priority" oder "Startreihenfolge" heißen.
  2. Legen Sie nun die Installations-CD von Windows in das Laufwerk und starten Sie den PC erneut. Haben Sie die korrekten Einstellungen im BIOS gewählt, wird nun die Meldung erscheinen, dass die Windows-Installation gestartet wird. Bei einer Windows-XP-CD müssen Sie dies mit einem Tastendruck bestätigen.
  3. Booten Sie gerade von einem Datenträger für Windows Vista oder 7, wählen Sie nun die "Systemwiederherstellungsoptionen". Hier finden Sie die "Systemstartreparatur", die Ihr Problem von selbsttätig löst und dann erneut startet.
  4. Besitzen Sie hingegen eine XP-CD, starten Sie nun die "Wiederherstellungskonsole". Diese wird Ihnen im ersten Schritt der Installation angeboten. Geben Sie hier diese Befehle (jeweils ohne Anführungsstriche) ein: "attrib -c c:\bootmgr" und "attrib -c c:\ntldr" und bestätigen Sie jeden Befehl mit der Enter-Taste.

Ohne Datenträger ist die Lösung schwieriger

  • Haben Sie keine Installations-CD eines der genannten Windows-Betriebssysteme zur Hand, ist eine Lösung des Problems nur schwer möglich. In diesem Fall sollten Sie einen computererfahrenen Bekannten um Hilfe bitten.
  • Die Behebung ist in diesem Fall beispielsweise mit einer Linux-CD mit dem Tool GParted möglich. Da dieses jedoch Kenntnisse sowohl von Linux als auch diesem Tool benötigt, ist dies für unerfahrene Nutzer nicht zu empfehlen. GParted ist ein Partitions- und Datenträgerprogramm, mit dem Sie die Komprimierung, die hinter der Fehlermeldung "BootMgr is compressed" steckt, entfernen können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos