Alle Kategorien
Suche

Spießbraten im Backofen zubereiten

Spießbraten im Backofen zubereiten1:44
Video von Galina Schlundt1:44

Sie essen gerne herzhafte Gerichte und sind auf der Suche nach einem einfachen Rezept? In der folgenden Beschreibung finden Sie ein Rezept für einen leckeren Spießbraten aus dem Backofen.

Was Sie benötigen:

  • 1 kg Spießbraten
  • 1/2 Kg Kartoffeln
  • 1 Dose Erbsen
  • 6 Wurzeln
  • Salz
  • etwas Öl
  • Petersilie
  • etwas Butter

Zubereitung des Spießbratens

  1. Als erstes packen Sie den Spießbraten aus der Folie, waschen ihn ab und  tropfen ihn gut ab.
  2. Stellen Sie nun eine Pfanne mit Öl auf den Herd und lassen Sie das Öl heiß werden.
  3. Der Spießbraten braten Sie nun von allen Seiten an.
  4. Jetzt nehmen Sie sich ein Backblech und heizen den Backofen auf 150 °C vor.
  5. Bepinseln Sie das Backblech mit etwas Öl,  legen den Spießbraten darauf und wenn der Ofen vorgeheizt ist, schieben Sie das Blech in den Backofen.
  6. Ein Spießbraten kann in unterschiedlichen Methoden zubereitet werden. Dieser muss …

Beilagen zubereiten während der Braten im Backofen ist

  1. Schälen Sie nach ca. 40 Minuten die Kartoffeln und waschen Sie die geschälten Kartoffeln anschließend gründlich.
  2. Schneiden Sie die Kartoffeln jetzt in Würfel. Nicht zu klein.
  3. Schälen Sie die Wurzeln und waschen Sie diese ebenfalls gut.
  4. Schneiden Sie die Wurzeln nun in Scheiben.
  5. Setzen Sie nun einen Topf mit Wasser und genügend Salz auf. Die Kartoffeln kommen noch ins kalte Wasser.
  6. Wenn das Wasser für die Kartoffeln kocht, lassen Sie diese auf kleiner Flamme köcheln.
  7. Stellen Sie nun wieder einen Topf mit Wasser und etwas Salz auf. Die Wurzelscheiben kommen ins Wasser.
  8. Wenn das Wasser, in der die Wurzelscheiben sind, kocht, stellen Sie die Temperatur ebenfalls herunter.
  9. Wenn die Wurzeln etwas weich sind, gießen Sie die Erbsen in ein Sieb und lassen es gut abtropfen.
  10. Die Erbsen kommen nun zu den Wurzeln.
  11. Wenn die Kartoffeln gar sind, gießen Sie diese ab und stellen Sie wieder auf den Herd.
  12. Geben Sie nun etwas Butter zu den Kartoffelwürfeln und lassen die Butter schmelzen.
  13. Jetzt geben Sie etwas Petersilie hinzu und vermengen alles vorsichtig miteinander, damit es nicht zu matschig wird.
  14. Gießen Sie nun das Erbsen-Wurzelgemüse ab und geben ebenfalls ein kleines Stück Butter hinzu.
  15. Wenn der Spaßbraten nach ca. 70 Minuten (die Zeit kann je nach Backofen variieren) gut ist, schneiden Sie das Fleisch in Scheiben und dann können Sie servieren. Guten Appetit!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos