Was Sie benötigen:
  • 1. Rezept:
  • 5 kg Pute
  • 1 Orange
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 1 EL Honig
  • 4 Blatt Salbei
  • 2 Stängel Thymian
  • 1 Stängel Rosmarin
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 1/4 ml Wasser
  • Gewürzmischung
  • Salz
  • 2. Rezept:
  • 1 Pute
  • Zwiebeln
  • rote Paprikaschote
  • Reis
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Bohnenkraut
  • Öl, Sonnenblumenöl

Rezept für eine Festtagspute

  1. Zuerst waschen Sie die Pute, dann reiben Sie diese mit Geflügelgewürz und Salz ein, außen sowie innen. Die Haut über der Brust müssen Sie lösen und die Thymianstängel mit den Salbeiblättern in diese Öffnung geben.
  2. Den Apfel und die Zwiebel halbieren Sie. Geben SIe dann den Apfel, die Zwiebel und die Puteninnereien in die Öffnung der Pute und verschließen dann das Ganze mit Zahnstochern.
  3. Um die Pute nun fertig zuzubereiten, legen Sie diese in einen Bräter, so dass die Brust unten liegt. Gießen Sie nun noch das Wasser in den Bräter und dann schieben Sie die Pute in den Backofen. Den Backofen sollten Sie vorher vorheizen auf 200 Grad. Nehmen Sie dann nach etwa einer Stunde den Bräter aus dem Herd und wenden die Pute.
  4. Um die Pute knusprig  zuzubereiten, streichen Sie diese mit Ingwerpulver und dem Honig ein. Die geschälten Orangenschalen legen Sie dann auf die Pute.
  5. Nun schieben Sie den Bräter, abgedeckt, wieder in den Backofen und lassen dies weiter garen, für etwa 1 1/2 Stunden. Stellen Sie dabei den Herd auf 180° Grad.
  6. Wenn die Pute fertig ist, pürieren Sie noch die Soße und dann können Sie das Ganze servieren.

Geflügel nach bulgarischem Rezept zubereiten

  1. Zuerst braten Sie die Innereien in etwas Öl an. Die Paprika und die Zwiebeln schneiden Sie dann klein und dünsten Sie ebenso im Öl.
  2. Geben Sie den Reis in einen Topf mit kochendem Wasser und lassen diesen dann kurz ankochen.
  3. Nun vermischen Sie dies alles mit dem Pfeffer, dem Salz und dem Bohnenkraut. Diese Füllung geben Sie in die Pute und verschließen diese dann.
  4. Um nun die Pute schmackhaft zuzubereiten, legen Sie diese in einen Topf mit Wasser und lassen sie für etwa zwei Stunden kochen.
  5. Danach reiben Sie die Pute noch mit dem Paprikapulver ein und legen Sie auf ein Backblech. Geben Sie ein wenig Wasser mit auf das Blech.
  6. Schieben Sie nun die Pute in den Backofen und lassen Sie dann so lange braten, bis diese schön gebräunt ist.
  7. Nun ist Ihre selber zubereitete Pute fertig und Sie können es sich schmecken lassen.