Alle ThemenSuche
powered by

Soße zur Gans - so gelingt Ihnen eine Rotweinsoße

Die perfekte Soße zur Gans rundet den Festtagsbraten ideal ab. Sehr gut harmoniert zu dem Geflügel eine Soße aus Rotwein.

Soße zur Gans - so gelingt Ihnen eine Rotweinsoße
Video von Brigitte Aehnelt

Was Sie benötigen:

  • 1 kg ausgelöste Gänseteile (u.a. Hals, Flügel)
  • 1 Suppengrün
  • 0,75 l Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Orangensaft
  • Ingwer

Gänsebraten ist ein wahrer Klassiker unter den Festtagsgerichten. Das fetthaltige, aber nicht minder geschmackvolle Geflügel wird oft mit Rotkraut, Knödeln oder Kroketten angerichtet. Die Gans selbst schmeckt sehr gut, wenn Sie mit Äpfeln, Datteln oder Maronen gefüllt worden ist. Natürlich darf auch eine leckere Soße zur Gans nicht fehlen. Insbesondere Rotweinsoße ergänzt den typischen Geschmack der Gans ideal. 

So machen Sie eine leckere Soße zur Gans

  1. Für die Rotweinsoße zur Gans können Sie den Hals und die Flügel der Gans verwenden. Schneiden Sie diese Teile in Stücke und braten Sie das Gänsefleisch in einer Pfanne an. 
  2. Geben Sie dann auch das Gemüse in die Pfanne dazu. Lassen Sie den Sellerie, den Knoblauch, die Möhre und die Zwiebel so lange auf dem Herd, bis das Suppengemüse schön braun geworden ist. 
  3. Jetzt kommt der Rotwein für die Soße zur Gans ins Spiel. Lassen Sie das Gänsefleisch und das Gemüse in der Pfanne mit einer Flasche Rotwein ab. Geben Sie auch einen halben Liter Wasser hinzu. 
  4. Jetzt ist Geduld gefragt: Bei leichter bis mittlerer Hitze können Sie die Rotweinsoße nun circa zwei Stunden köcheln lassen. Sollte bei dem Kochvorgang zu viel Rotwein verdunstet sein, können Sie auch noch etwas nachfüllen. Bis zu 500 ml Flüssigkeit darf nach dem Köcheln noch in der Pfanne sein. 
  5. Nehmen Sie jetzt ein Sieb zur Hand und gießen Sie die Rotweinsoße ab. Auf diese Weise entfernen Sie das ausgekochte Gänsefleisch und das Gemüse. 
  6. Schütten Sie die Soße in einen Topf und lassen diese weiterkochen. Die Soße zur Gans sollte noch so lange auf dem Herd bleiben, bis nur noch etwa ein Drittel der Rotweinsoße übrig geblieben ist. 
  7. Je nach Belieben können Sie die Soße jetzt abschmecken. Dazu eignet sich vor allem Thymian, Orangensaft oder auch ein Hauch Ingwer. Guten Appetit!

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Dresdner Stollen backen - ein Rezept
Anne-Kathrin Ellhorn
Essen

Dresdner Stollen backen - ein Rezept

Es gibt viele verschiedene Backvarianten, um einen Christstollen für die Weihnachtstage herzustellen. Doch der Dresdner Stollen ist und bleibt das Urgestein unter den Stollen. …

Big-Tasty-Bacon - die Soße machen Sie so nach
Annegret Krause
Essen

Big-Tasty-Bacon - die Soße machen Sie so nach

Sind Sie ein Freund spezieller Soßen? Sicherlich ist dann eine süß-saure Big-Tasty-Bacon-Soße für Ihren Burger genau das Richtige. Natürlich bleibt das Original-Rezept das …

Gänsebrust - Zubereitung im Backofen
David Eeuwyk
Essen

Gänsebrust - Zubereitung im Backofen

Wenn Sie schon immer einmal eine Gänsebrust zubereiten wollten, aber nie wussten welche Zubereitung die optimale ist, sollten Sie sich folgendes Rezept einmal zu Gute führen.

Weihnachtsbraten - ein Rezept das immer gelingt
Jürgen Hemminger
Essen

Weihnachtsbraten - ein Rezept das immer gelingt

Man kennt ja die üblichen Essen, die an Weihnachten auf den Tisch kommen. Da ist die Gans, die Ente, der Karpfen oder die Pute. Doch wäre es nicht einmal an der Zeit einen …

Lebkuchen backen - ein einfaches Lebkuchen-Rezept
Jana Yalcin
Essen

Lebkuchen backen - ein einfaches Lebkuchen-Rezept

Weihnachtszeit ist Lebkuchenzeit. Wenn Sie diese süße Leckerei einmal selbst backen möchten, dann finden Sie hier ein einfaches Lebkuchen-Rezept, welches es Ihnen leicht macht, …

Wie macht man Mehlschwitze? - Ein Rezept
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Wie macht man Mehlschwitze? - Ein Rezept

Eine Mehlschwitze ist die Grundlage der meisten klassischen Soßen, egal ob Sie eine helle oder dunkle Soße herstellen wollen. Zum Glück ist sie einfach gemacht

Tomatenpüree selber machen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Tomatenpüree selber machen - ein Rezept

Sie sind nicht eingestellt auf Besuch, da Sie nichts zu Essen vorbereitet haben? Dann probieren Sie doch einfach mal ein Essen mit Tomatenpüree, das geht ganz schnell ohne großen Aufwand.

Ähnliche Artikel

Eine Gans braten - Schritt für Schritt erklärt
Lena Lehmann
Essen

Eine Gans braten - Schritt für Schritt erklärt

Eine Gans ist ein Klassiker der festlichen Winterküche. Ob zu St. Martin oder zu Weihnachten: Das fette jedoch sehr schmackhafte Federvieh ist vor allem mit Knödeln und Rotkohl …

Gänsekeulen braten - so wird's lecker
Alexandra Muders
Essen

Gänsekeulen braten - so wird's lecker

Gebratene Gänsekeulen sind gerade zur Weihnachtszeit ein beliebtes und traditionelles Essen. Damit das Fleisch schön saftig und die Haut aber knusprig wird, müssen Sie die …

Marzipanfiguren selber machen - so gelingt´s
Ina Seyfried
Essen

Marzipanfiguren selber machen - so gelingt's

Es müssen doch nicht immer gebackene Plätzchen sein, versuchen Sie doch mal Marzipanfiguren selber zu machen. Diese kann man prima verschenken oder einfach selber genießen.

Plätzchen ohne Zucker - ein Rezept
Fanni Schmidt
Essen

Plätzchen ohne Zucker - ein Rezept

Plätzchen ganz ohne Zucker zu backen scheint für viele zunächst unvorstellbar. Aufgrund eines Diabetes oder einer speziellen Diät kann es manchmal aber nötig sein, auf Zucker …

So werden Gänsekeulen knusprig
Daniela Kitzhofer
Essen

So werden Gänsekeulen knusprig

An Feiertagen gehört der Gänsebraten einfach dazu. Doch wie bekommt man Gänsekeulen richtig knusprig? Dies ist im Großen und Ganzen eigentlich gar nicht schwer.

Gänsebraten - ein Rezept für Niedrigtemperatur
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Gänsebraten - ein Rezept für Niedrigtemperatur

Gänsebraten wird, wenn Sie sie bei Niedrigtemperatur im Backofen garen, wunderbar zart und saftig. Allerdings müssen Sie für dieses Rezept eine wirklich lange Zeit einplanen - …

Hier fehlt nur noch die Gans aus dem Bratschlauch.
Christa Klem
Essen

Gans im Bratschlauch zubereiten

Eine Gans im Bratschlauch schmeckt nicht nur zur Weihnachtszeit. Schonend zubereitet ist das ein leckeres Essen mit Freunden. Und was dabei ganz super ist: Der Backofen bleibt sauber!

Eine gute Sauce ergänzt jedes Menü.
Meggi Erwig
Essen

Sauce - zur Gans eine kräftige Sauce servieren

Das Thema Sauce mag heutzutage, angesichts diverser „Fertigsoßen“ zwar kaum noch ein Problem sein, doch die Frage ist: Wie gut schmecken sie? Wenn Sie eine Gans auf der …

Schon gesehen?

Entenbraten knusprig braten - so geht's
Irene Bott
Essen

Entenbraten knusprig braten - so geht's

Entenbraten muss einfach knusprig sein, damit er schmeckt. Nichts ist enttäuschender, als wenn der Entenbraten nicht knusprig wird, sondern die Haut weich und fettig schmeckt. …

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen
Manuela Bauer
Essen

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen

Metaxasoße das erinnert an Sommer, Sonne und Urlaub. Wenn Sie eine Metaxasoße wie aus Griechenland, oder wie von Ihrem Lieblingsrestaurant zaubern wollen, dann machen Sie so …

Anleitung - Blumenkohl kochen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Blumenkohl kochen

Schmeckt Ihnen Blumenkohl? Dann seien Sie doch einfach der Held, der Blumenkohlröschen durch Kochen erweckt... Dafür gibt es womöglich mindestens 1001 Rezepte.

Das könnte sie auch interessieren

Das klassische Steak Tatar wird aus Rindfleisch hergestellt.
Frauke Itzerott
Essen

Was ist Tatar?

Steak Tatar oder Rindertatar - oft gehört, doch nie selbst zubereitet? Neben der klassischen Variante gibt es viele interessante Rezepte. Da ist für jeden etwas dabei. Aber …

Shrimps-Salat ist eine ausgezeichnete Vorspeise.
Roswitha Gladel
Essen

Shrimps-Salat - zwei Rezepte

Suchen Sie eine ungewöhnliche Vorspeise? Shrimps-Salate eignen sich perfekt zu diesem Zweck. Die etwa zehn Zentimeter große Garnelenart ist geschmacklich wie optisch ein Highlight.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Red Snapper kann in der Pfanne mit frischer Zitrone zubereitet werden.
Myriam Perschke
Essen

Red Snapper - Zubereitung

Der Red Snapper ist gerade in den USA ein beliebter Speisefisch und kann lecker zubereitet werden, leider ist er inzwischen stark überfischt.

Grapefruits können beim Abnehmen unterstützend eingesetzt werden.
Claudia Fürst
Essen

Mit Grapefruit abnehmen - so geht's

Grapefruits sind reich an Kalium, Kalzium und Vitamin C. Mit ca. 50 Kilokalorien pro Frucht haben sie eine äußerst niedrige Energiedichte und können beim Abnehmen unterstützend mitwirken.