Alle Kategorien
Suche

Gans bei Niedertemperatur garen - so gelingt es

Gans bei Niedertemperatur garen - so gelingt es2:18
Video von Galina Schlundt2:18

Wenn Sie eine Gans bei Niedertemperatur zubereiten, dann werden Sie erstaunt sein, wie saftig und lecker das Fleisch einer Gans sein kann. Denn das Garen mit Niedertemperatur ist für Gänse eine optimale Zubereitungsart.

Was Sie benötigen:

  • Für 4 Personen:
  • 1 Gans (ca. 5 kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Beifuß
  • 1 EL Majoran
  • 2 Stück mürbe Äpfel, z. B. Boskoop
  • 4 Scheiben Vollkorntoastbrot
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Eier
  • 150 g Portwein

Wenn Sie eine Gans bei Niedertemperatur garen, erhalten Sie keine Soße. Diese müssen Sie separat kochen.

Bild 0

Vorbereitungen für eine schonend gegarte Gans

  1. Entrinden Sie das Vollkorntoastbrot und pellen Sie die Zwiebeln.
  2. Schneiden Sie die Zwiebeln für die Füllung der Gans in sehr feine Würfelchen.
  3. Vierteln Sie die Äpfel und entfernen Sie den Stiel und das Kerngehäuse. Die Äpfel dienen ebenfalls als Füllung für die Gans, die Sie mit Niedertemperatur garen möchten. Die Äpfel müssen nicht geschält werden.
  4. Waschen Sie die Gans unter fließendem Wasser und trocknen Sie das Großgeflügel anschließend mit Küchenpapier gut ab.
Bild 3

Die Zubereitung des Großgeflügels bei Niedertemperatur

  1. Hacken Sie die Äpfel für die Niedertemperatur-Gans sehr klein. Übergießen Sie das Toastbrot für die Füllung der Gans mit dem Portwein.
  2. Vermengen Sie das Toastbrot, die Äpfel, den Beifuß, den Majoran, die Zwiebelwürfel und die Eier zu einer homogenen Farce.
  3. Schmecken Sie die Füllung für das Großgeflügel kräftig mit Salz und Pfeffer ab.
  4. Geben Sie die Füllung nun in den Bauchraum der Gans.
Bild 5

So garen Sie eine Gans bei Niedertemperatur

  1. Legen Sie die Gans mit der Brust nach unten auf eine Fettpfanne und stellen Sie den Ofen auf 110 °C.
  2. Belassen Sie das Großgeflügel so für fünf Stunden im Ofen.
  3. Heizen Sie nun den Ofen auf 220 °C auf und lassen Sie dann die Ofentür einen kleinen Spalt geöffnet, damit Dämpfe entweichen können und die Haut der Gans, die sie bei Niedertemperatur gegart haben, kross werden kann.
  4. Lassen Sie die gefüllte Gans so lange im Ofen, bis die Unterseite knusprig braun ist. Das dauert ungefähr 30 Minuten.
  5. Wenden Sie dann die Gans und lassen Sie die Brustseite kräftig bräunen. Das dauert noch einmal 35 bis 40 Minuten.

Nun können Sie die Gans, die Sie bei Niedertemperatur gegart haben, aus dem Ofen nehmen und servieren.

Bild 7
Bild 7

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos