Alle Kategorien
Suche

Schalkragen stricken - Anleitung

Schalkragen stricken - Anleitung1:54
Video von Lars Schmidt1:54

Um einen Schalkragen zu stricken, benötigen Sie weder viel Zeit noch viel Strickerfahrung – das kuschelige und praktische Accessoire für den Winter eignet sich daher auch als Arbeit für Strickanfänger. Die folgende Anleitung zeigt, wie es geht.

Was Sie benötigen:

  • Wolle
  • Rundstricknadel
  • Schere
  • Wollnadel
  • Maßband

Einen Schalkragen selbst stricken – so geht's

Schalkragen sind vor allem im Herbst und Winter praktisch. Kein Knoten, kein umständliches Binden und keine störenden Enden wie bei einem normalen Schal – und dennoch kuschelig und warm. Wenn Sie einen Schalkragen selbst stricken möchten, haben Sie dadurch nicht nur ein individuelles Accessoire, sondern auch ein schönes Geschenk.

  1. Messen Sie locker Ihren Halsumfang aus und messen Sie auch aus, wie lang der Schalkragen später sein soll.
  2. Rechnen Sie aus, wie viele Maschen Sie für den Umfang und die Länge benötigen. Als Grundlage können Sie die Umrechnungsangabe auf der Banderole der Wolle nutzen oder selbst eine Maschenprobe anfertigen.
  3. Nehmen Sie nun so viele Maschen auf, wie Sie für den Umfang des Schalkragens benötigen, und schließen Sie die Reihe zu einer Runde.
  4. Stricken Sie nun rechte Maschen, bis Ihr Strickstück etwa eine Länge von 10 cm erreicht hat. Wie viele Runden dafür notwendig sind, unterscheidet sich von Wolle zu Wolle.
  5. Beginnen Sie am Anfang einer neuen Runde damit, neue Maschen aufzunehmen und verteilen Sie diese gleichmäßig auf die ganze Runde. Der Umfang des Schalkragens sollte beim Stricken um etwa 15 bis 20 cm vergrößert werden, jedoch in fließenden Schritten. Nehmen Sie daher in einer Runde immer nur wenige neue Maschen auf. Damit keine Löcher entstehen, sollten Sie nicht in jeder Runde Maschen neu aufnehmen, sondern in den dazwischen befindlichen Runden normal weiterstricken.
  6. Hat Ihr Schalkragen die gewünschte Länge erreicht, beginnen Sie damit, die Maschen abzuketten. Dafür stricken Sie jeweils zwei Maschen zusammen und führen die dabei entstehende Masche auf die linke Stricknadel zurück.
  7. Haben Sie alle Maschen abgekettet, verknoten Sie das Ende und vernähen Sie den überstehenden Fadenrest.

Schalkragen-Gestaltung – so wird es individuell

  • Soll der Schalkragen nach dem Stricken individuell sein, verwenden Sie ein anderes Muster. Rippenmuster, Perlmuster oder Patentmuster eignen sich auch für Anfänger und können allein oder in Kombination miteinander zu einem einzigartigen Accessoire werden.
  • Verzieren Sie den Schalkragen nach dem Stricken mit Knöpfen, einem gehäkelten Rand, Perlen oder Stoffblumen. Dadurch wird der Schalkragen modisch und passt zu Ihnen.
  • Verwenden Sie Wolle in verschiedenen Farben, dadurch wird der Schalkragen zum richtigen Blickfang.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos