Was Sie benötigen:
  • 100 g - 150 g Wolle für Nadelstärke 3 - 3,5
  • Nadelspiel Nummer 3
  • Nadelspiel Nummer 3,5
Bild 1

Was Sie zu Beginn der Arbeit wissen sollten

  • Die Fausthandschuhe können Sie in 2 Größen arbeiten. Die erste Maschenanzahl für Größe S/M stehen vor der Klammer. Die zweite Maschenanzahl für Größe M/L stehen in der Klammer. 
  • Möchten Sie eine andere Größe stricken, führen Sie die Maschenprobe durch und rechnen auf die entsprechende Größe um.
  • Die Fausthandschuhe werden auf einem Nadelspiel in Runden gestrickt. Es wird dabei am Bündchen begonnen.
  • Die Maschenprobe ergibt im Perlmuster gestrickt bei 21 Maschen und 28 Reihen 10x10 cm.
  • Für das Perlmuster arbeiten Sie die 1. Reihe 1 Masche rechts und 1 Masche links im Wechsel. Ab der 2. Reihe stricken Sie fortlaufend rechts über links und links über rechts. Das bedeutet, über die rechte Masche der Vorreihe stricken Sie links und umgekehrt.
  • Für das Bündchenmuster stricken Sie 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel.
Bild 3

Die Fausthandschuhe stricken Schritt für Schritt

Beide Fausthandschuhe werden gleich gearbeitet. Sie beginnen mit dem rechten Handschuh.

  1. Es wird zunächst mit Nadelspiel Nummer 3 gearbeitet. 
  2. Schlagen Sie 54 - 58 Maschen an und verteilen Sie diese gleichmäßig auf 4 Nadeln. Schließen Sie zudem die Maschen zu einer Runde.
  3. Stricken Sie 1 Runde rechte Maschen.
  4. Anschließend fertigen Sie das Bündchen im oben beschriebenen Bündchenmuster.
  5. Nach etwa 7 cm Bündchen wechseln Sie zu Nadelspiel Nummer 3,5.
  6. Stricken Sie von nun an im Perlmuster, wie oben beschrieben.
  7. In der 1 Runde nehmen Sie gleichzeitig und gleichmäßig verteilt 12 - 10 Maschen ab. Anschließend befinden Sie auf der Nadel 42 - 48 Maschen.
  8. Nach etwa 12 - 13 cm legen Sie die ersten 8 - 10 Maschen auf einen Hilfsfaden. Mit diesen Maschen wird später der Daumen der Fäustlinge gestrickt.
  9. Hinter den zur Seite gelegten Maschen schlagen Sie genau so viele Maschen neu an, wie Sie auf den Hilfsfaden gelegt haben.
  10. Nun stricken Sie wie gewohnt weiter im Perlmuster. 
  11. Nach etwa 25 - 26 cm stricken Sie die nächste Runde 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen und wiederholen dies bis zum Ende der Runde. Anschließend befinden sich auf der Nadel 28 - 32 Maschen.
  12. Stricken Sie 1 Runde rechte Maschen.
  13. In der darauf folgenden Runde stricken Sie 2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen im Wechsel. Bis zum Ende der Runde. Es bleiben 21 - 24 Maschen auf der Nadel.
  14. Die nächste Runde stricken Sie wieder rechts.
  15. In der folgenden Runde arbeiten Sie immer 2 Maschen rechts zusammen und schließen mit 1 - 0 Maschen rechts ab. Es befinden sich noch 11 - 12 Maschen auf der Nadel.
  16. Stricken Sie noch 1 Runde rechte Maschen und ziehen Sie anschließend den Faden durch die restlichen Maschen.
  17. Für den Daumen legen Sie die 8 - 10 zur Seite gelegte Maschen auf das Nadelspiel Nummer 3,5.
  18. Nehmen Sie in der Kante 8 - 10 neue Maschen auf. Somit befinden sich auf Ihrer Nadel 16 - 20 Maschen.
  19. Stricken Sie etwa 5 - 5 cm im Perlmuster.
  20. Anschließend stricken Sie die nächste Runde immer 2 Maschen rechts zusammen.
  21. Die folgende Runde stricken Sie rechte Maschen.
  22. In der nächsten Runde arbeiten Sie wieder immer 2 Maschen rechts zusammen. Es verbleiben 4 - 5 Maschen.
  23. Schneiden Sie den Faden ab und ziehen Sie ihn durch diese restlichen Maschen.
  24. Am Schluss vernähen Sie alle Fäden gut und arbeiten anschließend den linken Fäustling, wie den rechten.
Bild 1/3

Bild 2/3

Bild 3/3