Alle ThemenSuche
powered by

Roastbeef in Marinade einlegen – ein Rezept

Wenn auch Sie mal leckeres Roastbeef zubereiten möchten, können Sie dies doch mal in eine Marinade einlegen und dann im Backofen zubereiten.

Roastbeef in Marinade einlegen – ein Rezept
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • Zutaten für 4 Personen:
  • 1 kg Roastbeef
  • Für die Marinade:
  • 1 Liter Sangria
  • 5 EL Öl
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Kräuter der Provence (TK)
  • 1 EL Zucker
  • Zum Bestreichen:
  • 1 EL Kräuter der Provence
  • 3 EL Senf
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz

Zubereitung von Roastbeef eingelegt in Marinade

  1. Gießen Sie für die Marinade zunächst den Sangria in eine große Schüssel oder in einen großen Gefrierbeutel.
  2. Vermischen Sie anschließend den Sangria mit der angegebenen Menge Senf, den Kräutern, dem Zucker und dem Öl. Rühren Sie die Zutaten mehrmals um.
  3. Nun können Sie das Roastbeef in die Marinade einlegen. Achten Sie darauf, dass das Fleisch gut bedeckt ist.
  4. Verschließen Sie nun den Gefrierbeutel oder decken Sie die Schüssel mit Frischhaltefolie ab. Falls Sie einen Gefrierbeutel verwenden, sollten Sie den geschlossenen Gefrierbeutel in einen weiteren Gefrierbeutel geben, für den Fall, dass etwas reißen sollte.
  5. Lassen Sie nun das Fleisch einen Tag lang in der Marinade ziehen und wenden Sie es währenddessen ruhig das ein oder andere Mal, damit die Marinade gleichmäßig in das Fleisch dringen kann.
  6. Nachdem das Fleisch einen Tag lang in der Marinade lag, können Sie es herausnehmen und mit etwas Küchenpapier abtupfen.
  7. Vermischen Sie nun nochmals die angegebene Menge Senf, die Kräuter und Salz und Pfeffer und bestreichen Sie mit dieser Masse von allen Seiten das Roastbeef.
  8. Während Sie das Roastbeef nochmals nachwürzen, können Sie schon mal den Backofen auf höchster Stufe vorheizen.
  9. Legen Sie nun das Fleisch auf ein Rost und schieben Sie es in den Backofen.
  10. Stellen Sie unter das Rost eine Auffangschale, um den Fleischsaft aufzufangen. Aus dem Fleischsaft können Sie dann eventuell eine Soße zubereiten.
  11. Stellen Sie nach 10 Minuten den Backofen auf 200 °C ein und lassen Sie das Roastbeef dann eine Stunde lang garen.

Reichen Sie zum marinierten Roastbeef zum Beispiel Rosmarinkartoffeln.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Raclette mit Fleisch - ein Rezept
Alexandra Riebow
Essen

Raclette mit Fleisch - ein Rezept

Raclette ist zu Silvester und Weihnachten ein beliebtes Essen. Neben Gemüse, Kartoffeln und Brot kann man auch Fleisch auf den kleinen Grill oberhalb der Pfännchen legen. Damit …

Fonduefleisch marinieren - zwei Rezepte
Bianca Koring
Essen

Fonduefleisch marinieren - zwei Rezepte

Fonduefleisch schmeckt noch besser, wenn dieses zuvor mariniert wurde. Da es sehr viele Marinadenvariationen gibt, ist sicherlich auch eine für Ihren Geschmack dabei.

Paprika einlegen - ein Rezept
Luise v.d. Tauber
Essen

Paprika einlegen - ein Rezept

Paprika lässt sich wunderbar einlegen. Bei dem vorgestellten Rezept bekommt die gesunde Frucht nicht nur eine herzhafte Würze, sondern Sie können sie sogar längere Zeit aufbewahren.

Mais im Backofen zubereiten - ein Rezept
Bianca Koring
Essen

Mais im Backofen zubereiten - ein Rezept

Mais können Sie nicht nur auf einem Grill zubereiten, sondern auch im Backofen. Besonders lecker schmecken die Kolben, wenn Sie mit einer speziellen Butter eingerieben werden.

Rinderbraten im Ofen - so gelingt das Roastbeef
Susanne Mielchen
Essen

Rinderbraten im Ofen - so gelingt das Roastbeef

Nehmen Sie für Ihren Rinderbraten im Ofen eines der besten Stücke vom Rind: das Roastbeef. Hier zeichnet sich Qualität aus. Sie können zwischen zwei Garmethoden wählen, um aus …

Gemüse grillen: Marinade für Zucchini - ein Rezept
Christa Schreiber
Essen

Gemüse grillen: Marinade für Zucchini - ein Rezept

Marinierte Zucchini sind eine leckere Beilage beim Grillen im Sommer. Doch auch im Winter müssen Sie auf diese Leckerei nicht verzichten. Probieren Sie dieses köstliche Rezept …

Grillmarinade für Huhn selber machen - ein Rezept
Irene Bott
Essen

Grillmarinade für Huhn selber machen - ein Rezept

Selbstverständlich können Sie Hühnerbrustfilets einfach nur mit Salz und Pfeffer würzen, bevor Sie sie auf den Grill legen. Besser schmeckt es aber, wenn Sie eine leckere …

Ähnliche Artikel

Hackbraten im Backofen zubereiten - Rezept
Agnes Nießler
Essen

Hackbraten im Backofen zubereiten - Rezept

Ein Hackbraten, auch „Falscher Hase“ oder „Faschierter Braten“ genannt, zählt zu jenen Gerichten, die sich nicht nur in unseren Landen, sondern an vielen Orten der Welt großer …

Folienkartoffeln im Backofen zubereiten
Annika Schönstädt
Essen

Folienkartoffeln im Backofen zubereiten

Folienkartoffeln gehören im Sommer zu jedem Grillabend. Sie können Folienkartoffeln aber auch ganz einfach zu Hause im Backofen zubereiten.

Pflaumenmus selber machen
Theresa Schuster
Essen

Pflaumenmus selber machen

Sobald die Erntezeit von Pflaumen beginnt, stellen sich viele Besitzer eines solchen Baums die Frage, was aus der großen Menge von Obst hergestellt werden soll. Eine …

Marinierte Steaks eignen sich zum Grillen.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Schweinesteaks marinieren - Rezept für eine Marinade

Marinierte Schweinesteaks sind ideal für den Grill (und natürlich auch für die Pfanne). Und wenn die Marinade die Steaks auch noch schön zart und saftig macht, umso besser.

Marinieren Sie Steaks in einer Biermarinade.
Bianca Koring
Essen

Steaks marinieren - so gelingt`s mit Bier

Mögen auch Sie den Geschmack von Bier und Steak? Wenn ja, dann kombinieren Sie doch mal diese beiden Zutaten und marinieren Sie Ihre Steaks einfach in einer Biermarinade.

Schon gesehen?

Lamm marinieren - ein Rezept
Stefanie Korte
Essen

Lamm marinieren - ein Rezept

Möchten Sie köstliches Lammfleisch marinieren, so gibt es ein einfaches Rezept für eine leckere Marinade, welche Sie ganz fix zubereiten können.

Hähnchen im Backofen zubereiten - so geht´s
Susanne Mielchen
Essen

Hähnchen im Backofen zubereiten - so geht's

Nichts ist leckerer als ein knuspriges, aber saftiges Hähnchen. Am liebsten mit wenig Aufwand und ein Minimum an Geschirr. Und wenn es dann auch noch so einfach …

Das könnte sie auch interessieren

Kastanien backen - so geht's
Thomas Wirtz
Essen

Kastanien backen - so geht's

Lieben Sie auch Kastanien frisch gebacken vom Weihnachtsmarkt? Der Duft und Geschmack von gebackenen Kastanien, auch geläufig unter dem Namen Maronen oder Esskastanien, ist …

Kaninchenbraten im Backofen zubereiten - ein Rezept
Rainer Ellmer
Essen

Kaninchenbraten im Backofen zubereiten - ein Rezept

Ein Kaninchenbraten lässt sich am besten im Backofen zubereiten. Mit der richtigen Methode wird das Fleisch nicht nur zart, sondern auch schön saftig. Das Fleisch schmeckt am …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Basisches Essen - Backrezept für basisches Brot
Daniela Kitzhofer
Essen

Basisches Essen - Backrezept für basisches Brot

Die genaue Reglung des pH-Wertes im Körper ist Grundlage für ein gesundes Leben. Der Körper ist durch basisches Essen in der Balance. Somit stimmen Cholesterinspiegel, …

Bereiten Sie Salate mit Surimi zu.
Alin Becker
Essen

Surimi-Salate - zwei schnelle Party-Rezepte

Surimi-Salate können meist sehr schnell zubereitet werden und eignen sich gerade im Sommer als leichtes Mittagessen oder als Snack zwischendurch.