Alle Kategorien
Suche

Rinderfilet grillen - Rezept für passende Marinaden

Rinderfilet grillen - Rezept für passende Marinaden2:01
Video von Heike Kadereit2:01

Rinderfilet schmeckt sehr saftig, wenn Sie es vor dem Grillen noch marinieren. Mögliche Marinaden-Varianten zum Ausprobieren finden Sie hier.

Zutaten:

  • Für das 1. Marinadenrezept:
  • 1 kg Rinderfilet
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 ml Essig
  • 50 ml Zitronensaft
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 TL Oregano
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Salz
  • Für das 2. Marinadenrezept:
  • 1 kg Rinderfilet
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Chilischote
  • 1 Tasse Rotwein
  • 1 Tasse Zitronensaft

Aus Rinderfilet Spieße zubereiten

Aus Rinderfilet können Sie zum Beispiel würzig marinierte Spieße zubereiten. Diese können Sie dann einfach grillen.

  1. Rinderfilet würfeln. Um die Grillspieße zubereiten zu können, müssen Sie zuerst das Rinderfilet in ca. 3 cm breite Würfel schneiden.
  2. Marinade anfertigen. Anschließend können Sie dann in einer Schüssel, in der Sie das Rinderfilet einlegen möchten, das Olivenöl, den Essig und den Zitronensaft miteinander vermischen.
  3. Knoblauchzehen hinzufügen. Die frischen geschälten Knoblauchzehen können Sie nun klein hacken oder pressen und dann ebenfalls schon mal in die Schüssel geben.
  4. Marinade würzen. Damit das Rinderfilet natürlich noch etwas würziger schmeckt, können Sie nun Ihre selbst gemachte Marinade mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  5. Rinderfilet einlegen. Wenn die Marinade gut verrührt wurde, geben Sie die Rindfleischwürfel in die Marinade, um sie ca. 6 Stunden zu marinieren.
  6. Fleisch aufspießen. Danach können Sie sie auf Spieße stecken und diese Spieße dann von allen Seiten grillen.

Scharfe Marinade zum Grillen vorbereiten

Rinderfilet können Sie auch ruhig etwas schärfer marinieren und danach dann grillen.

  1. Rotwein und Zitronensaft mischen. Geben Sie für die scharfe Rinderfilet-Marinade zuerst den Rotwein und den frischen Zitronensaft in einen Mixer.
  2. Restlichen Zutaten hinzufügen udn miteinander vermixen. Anschließend können Sie die geschälten Knoblauchzehen, den frischen Pfeffer, den Kreuzkümmel und die frische Chilischote in den Mixer geben. Die Chilischote sollten Sie allerdings zuvor entstielen und entkernen.
  3. Rinderfilet vorbereiten. Wenn Sie die Zutaten durchgemixt haben, können Sie das Rinderfilet in Scheiben schneiden und dann in eine Schüssel legen.
  4. Fleisch marinieren. Übergießen Sie nun das Rinderfilet mit der Marinade und lassen Sie es ca. 2-3 Stunden darin ziehen.
  5. Grillen. Zum Schluss müssen Sie das Rinderfilet lediglich aus der Schüssel nehmen und dann grillen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos