Alle ThemenSuche
powered by

Grillhähnchen im Backofen zubereiten - so gelingt's

von Gastautor

Wenn sich wieder einmal auf einem Fest oder Markt der Duft von Grillhähnchen ausbreitet, denken Sie dann auch oft, dass Sie dies in Ihrem Zuhause ohne professionellen Hähnchengrill niemals so knusprig und lecker hinbekommen? Weit gefehlt, auch im Backofen lässt sich ein Grillhähnchen perfekt zubereiten, wenn man weiß wie.

Grillhähnchen im Backofen zubereiten - so gelingt´s
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • 25 ml Rapsöl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer 2 TL Paprika
Bild 1

Grillhähnchen im Backofen knusprig zubereiten

  • Auch Sie können Zuhause ein perfekt knuspriges Grillhähnchen im Backofen zubereiten. Hat Ihr Backofen einen Drehspieß als Zubehör, ist dies die einfachste Variante, wenn nicht, dann sollten Sie sich einen Hähnchenständer aus antihaftbeschichtetem Metall, Edelstahl, Keramik oder Porzellan besorgen. Auf diesem kann man das Hähnchen vertikal aufspießen.
  • Die Ständer gibt es in den unterschiedlichsten Varianten in jedem gut sortierten Haushaltswarengeschäft zu kaufen. Sehr praktisch sind Hähnchenständer, auch Hähnchenbräter genannt, welche einen integrierten Auffangtopf für überschüssiges Fett und Fleischsaft besitzen, um ein Hähnchen im Backofen knusprig zu braten. So bleibt der Backofen sauber.
Bild 3

Die Zubereitung des Grillhähnchens

  1. Nachdem Sie ein gefrorenes Hähnchen aufgetaut oder sich ein frisches Hähnchen besorgt haben, entfernen Sie zuerst die Innereien, die sich zumeist in einem Beutel im Inneren des Hähnchens befinden.
  2. Anschließend waschen Sie das Hähnchen gründlich unter lauwarmem, fließendem Wasser von außen und innen und tupfen es mit Küchenkrepp trocken.
  3. Um das Hähnchen zu würzen, stellen Sie zuerst eine Marinade her. Dazu benötigen Sie 25 ml Rapsöl, 1 TL Salz, einen halben TL gemahlenen Pfeffer und 2 TL Paprikagewürz. Je nach Geschmack können Sie dieser Grundmarinade noch weitere Zutaten hinzufügen, wie je zwei EL Senf und Honig, einen Spritzer Soja- und Worcestersoße und 50 ml Bier. Wenn Sie es lieber pikanter mögen, fügen Sie der Grundmischung zwei zerriebene Knoblauchzehen, einen TL Sambal Oelek und eine zerkleinerte, getrocknete Chilischote hinzu.
  4. Reiben Sie nun das Hähnchen von innen mit Salz, Pfeffer und Paprika aus und stecken es auf den Spieß oder Halter. Wenn Sie die Haut mehrmals mit einer Rouladennadel einstechen, wird sie noch knuspriger.
  5. Pinseln Sie nun das Hähnchen von außen mit der Marinade komplett ein.
  6. Danach landet Ihr Grillhähnchen im Backofen und verbleibt dort bei 200 Grad Umluft für 60 bis 70 Minuten. Zwischendurch können Sie das Hähnchen nochmals mit der restlichen Marinade oder dem aufgefangenen Fett einpinseln.
  7. Hat Ihr Backofen eine Grillfunktion, so schalten Sie etwa zehn Minuten vor Ende der Garzeit von Umluft auf Grill. Sie werden erstaunt sein, wie toll auch Ihnen ein Grillhähnchen im Backofen gelingt.
Bild 5
Bild 5
Bild 5

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Pflaumenmus selber machen
Theresa Schuster
Essen

Pflaumenmus selber machen

Sobald die Erntezeit von Pflaumen beginnt, stellen sich viele Besitzer eines solchen Baums die Frage, was aus der großen Menge von Obst hergestellt werden soll. Eine …

Rippchen - Rezept für die Zubereitung im Backofen
Bianca Koring
Essen

Rippchen - Rezept für die Zubereitung im Backofen

Rippchen können sowohl im Backofen als auch auf dem Grill kross zubereitet werden. Zudem haben Sie den Vorteil, dass wenn Gäste geladen sind, Sie nicht die ganze Zeit am Herd …

Marinade für Putenfleisch zubereiten - Rezept
Felicitas Schmidt
Essen

Marinade für Putenfleisch zubereiten - Rezept

Zum Sommer gehört Grillen einfach dazu! Probieren Sie doch mal etwas Neues aus und marinieren Sie das Grillfleisch selber! Gerade Putenfleisch eignet sich ideal zum Marinieren! …

Hähnchen im Backofen zubereiten - so geht´s
Susanne Mielchen
Essen

Hähnchen im Backofen zubereiten - so geht's

Nichts ist leckerer als ein knuspriges, aber saftiges Hähnchen. Am liebsten mit wenig Aufwand und ein Minimum an Geschirr. Und wenn es dann auch noch so einfach …

Ähnliche Artikel

Die besondere Note kommt bei einem Spießbraten vor allem durch die Zubereitung auf dem Grill.
Matthias Bornemann
Essen

Spießbraten - ein Rezept

Essen wie zu Urzeiten? Ein Spießbraten macht es möglich. Denn Fleisch auf einem Spieß über dem Feuer zu grillen ist wohl die ursprünglichste Form der Nahrungszubereitung. Und …

Brathähnchen werden im Backofen knusprig.
Luise v.d. Tauber
Essen

Brathähnchen im Backofen - Rezept

Ein gelungenes Brathähnchen aus dem Backofen muss richtig würzig und knusprig sein. Wie das am besten klappt, erfahren Sie hier.

Koteletts müssen Sie herzhaft würzen.
Angelika Becker
Essen

Kotelett würzen - Marinade für den Grill

Wenn Sie Koteletts grillen möchten, dann würzen Sie diese am besten mit Marinade. Denn Koteletts, die in Marinade eingelegt werden, schmecken sehr gut.

Marinierte Steaks vom Grill schmecken einfach lecker.
Silvia Jöst
Freizeit

Marinade für Steaks selber machen - ein Rezept

Marinade für Steaks lässt sich mit einfachen Mitteln selbst herstellen. Je länger Sie das Fleisch in die Marinade einlegen, desto intensiver wird der Geschmack. Wenn Sie die …

Grillen Sie Ihr Hähnchen im Backofen!
Sabrina Werner
Essen

Hähnchen grillen im Backofen - ein Rezept

Gegrilltes Huhn lässt sich nicht nur im Garten auf dem Holzkohlegrill lecker zubereiten. Auch im Backofen ist es möglich, Hähnchen einfach und lecker zu grillen. Erhalten Sie …

Marinieren Sie Chicken Wings selber.
Sandra Borchert
Essen

Chicken Wings marinieren - so klappt es

Chicken Wings sind ein prima Fingerfood und auch beim Grillen gerne genommen. Sie müssen Sie nicht fertig kaufen, sondern können die Wings auch zu Hause marinieren.

Schon gesehen?

Das könnte sie auch interessieren

Verwenden Sie Canache für Kuchen und Torten.
Roswitha Gladel
Essen

Canache-Creme - ein Rezept

Lieben Sie Schokolade? Dann sollten Sie unbedingt Canache ausprobieren. Diese eignet sich als Überzug für Kuchen, Kekse und Cake Pops. Als Creme ist sie eine ideale Füllung für …

Das klassische Steak Tatar wird aus Rindfleisch hergestellt.
Frauke Itzerott
Essen

Was ist Tatar?

Steak Tatar oder Rindertatar - oft gehört, doch nie selbst zubereitet? Neben der klassischen Variante gibt es viele interessante Rezepte. Da ist für jeden etwas dabei. Aber …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …