Alle ThemenSuche
powered by

Grillhähnchen im Backofen zubereiten - so gelingt's

von Gastautor

Wenn sich wieder einmal auf einem Fest oder Markt der Duft von Grillhähnchen ausbreitet, denken Sie dann auch oft, dass Sie dies in Ihrem Zuhause ohne professionellen Hähnchengrill niemals so knusprig und lecker hinbekommen? Weit gefehlt, auch im Backofen lässt sich ein Grillhähnchen perfekt zubereiten, wenn man weiß wie.

Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • 25 ml Rapsöl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer 2 TL Paprika
Bild 1

Grillhähnchen im Backofen knusprig zubereiten

  • Auch Sie können Zuhause ein perfekt knuspriges Grillhähnchen im Backofen zubereiten. Hat Ihr Backofen einen Drehspieß als Zubehör, ist dies die einfachste Variante, wenn nicht, dann sollten Sie sich einen Hähnchenständer aus antihaftbeschichtetem Metall, Edelstahl, Keramik oder Porzellan besorgen. Auf diesem kann man das Hähnchen vertikal aufspießen.
  • Die Ständer gibt es in den unterschiedlichsten Varianten in jedem gut sortierten Haushaltswarengeschäft zu kaufen. Sehr praktisch sind Hähnchenständer, auch Hähnchenbräter genannt, welche einen integrierten Auffangtopf für überschüssiges Fett und Fleischsaft besitzen, um ein Hähnchen im Backofen knusprig zu braten. So bleibt der Backofen sauber.
Bild 3

Die Zubereitung des Grillhähnchens

  1. Nachdem Sie ein gefrorenes Hähnchen aufgetaut oder sich ein frisches Hähnchen besorgt haben, entfernen Sie zuerst die Innereien, die sich zumeist in einem Beutel im Inneren des Hähnchens befinden.
  2. Anschließend waschen Sie das Hähnchen gründlich unter lauwarmem, fließendem Wasser von außen und innen und tupfen es mit Küchenkrepp trocken.
  3. Um das Hähnchen zu würzen, stellen Sie zuerst eine Marinade her. Dazu benötigen Sie 25 ml Rapsöl, 1 TL Salz, einen halben TL gemahlenen Pfeffer und 2 TL Paprikagewürz. Je nach Geschmack können Sie dieser Grundmarinade noch weitere Zutaten hinzufügen, wie je zwei EL Senf und Honig, einen Spritzer Soja- und Worcestersoße und 50 ml Bier. Wenn Sie es lieber pikanter mögen, fügen Sie der Grundmischung zwei zerriebene Knoblauchzehen, einen TL Sambal Oelek und eine zerkleinerte, getrocknete Chilischote hinzu.
  4. Reiben Sie nun das Hähnchen von innen mit Salz, Pfeffer und Paprika aus und stecken es auf den Spieß oder Halter. Wenn Sie die Haut mehrmals mit einer Rouladennadel einstechen, wird sie noch knuspriger.
  5. Pinseln Sie nun das Hähnchen von außen mit der Marinade komplett ein.
  6. Danach landet Ihr Grillhähnchen im Backofen und verbleibt dort bei 200 Grad Umluft für 60 bis 70 Minuten. Zwischendurch können Sie das Hähnchen nochmals mit der restlichen Marinade oder dem aufgefangenen Fett einpinseln.
  7. Hat Ihr Backofen eine Grillfunktion, so schalten Sie etwa zehn Minuten vor Ende der Garzeit von Umluft auf Grill. Sie werden erstaunt sein, wie toll auch Ihnen ein Grillhähnchen im Backofen gelingt.
Bild 5
Bild 5
Bild 5

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Schweinefilet in Alufolie garen - ein Rezept

Schweinefilet in Alufolie garen - ein Rezept

Schweinefilet lässt sich super in Alufolie gewickelt im Backofen garen. Für die richtige Würze und geschmackliche Abwechslung sorgen frische Kräuter, wie in diesem Falle einige …

Hackbraten im Backofen zubereiten - Rezept

Hackbraten im Backofen zubereiten - Rezept

Ein Hackbraten, auch „Falscher Hase“ oder „Faschierter Braten“ genannt, zählt zu jenen Gerichten, die sich nicht nur in unseren Landen, sondern an vielen Orten der Welt großer …

Ähnliche Artikel

Die besondere Note kommt bei einem Spießbraten vor allem durch die Zubereitung auf dem Grill.

Spießbraten - ein Rezept

Essen wie zu Urzeiten? Ein Spießbraten macht es möglich. Denn Fleisch auf einem Spieß über dem Feuer zu grillen ist wohl die ursprünglichste Form der Nahrungszubereitung. Und …

Brathähnchen werden im Backofen knusprig.

Brathähnchen im Backofen - Rezept

Ein gelungenes Brathähnchen aus dem Backofen muss richtig würzig und knusprig sein. Wie das am besten klappt, erfahren Sie hier.

Marinierte Steaks vom Grill schmecken einfach lecker.

Marinade für Steaks selber machen - ein Rezept

Marinade für Steaks lässt sich mit einfachen Mitteln selbst herstellen. Je länger Sie das Fleisch in die Marinade einlegen, desto intensiver wird der Geschmack. Wenn Sie die …

Schon gesehen?

Mehr Themen

Honig guter Qualität bewegt sich zwischen hart und zart.

Woran erkennt man guten Honig?

Süß, herb, würzig - Honig bietet viele Geschmacksfacetten. Selbst der Imker ist von seinem Honig immer wieder überrascht, denn das Naturprodukt schmeckt immer anders. Je …

Essen Sie jeden Morgen nur einen Toast, müssen Sie Ihr Toastbrot dementsprechend aufbewahren.

Toast aufbewahren - Schimmelbildung unterbinden

Was dem Einen sein Frühstücksbrötchen, ist dem Anderen sein Toast. Brötchen lassen sich täglich in der erforderlichen Menge einkaufen. Bevorzugen Sie Toas, werden Sie gleich …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.