Alle ThemenSuche
powered by

Löcher in Kleidung flicken - so geht's

Löcher in der Kleidung sind immer ein großes Ärgernis, besonders wenn sie sich in einem der Lieblingsteile befinden. Aber oft sind diese noch zu retten, wenn man weiß, wie man sie richtig flicken kann.

Löcher in Kleidung flicken - so geht´s
Video von Laura Klemke

Was Sie benötigen:

  • Flicken zum Aufbügeln
  • Flicken zum Aufnähen
  • Stoffstück
  • Schmuckapplikation
  • Nähnadel
  • Stopfnadel
  • Stecknadeln
  • Schere
  • Nähgarn
  • Stopfwolle
  • Bügeleisen

Es können die Motten gewesen sein, die sich am Kaschmirpulli gütlich getan haben. Oder man ist mit dem Rock an einem Nagel hängen geblieben und hat sich dadurch ein Loch hineingerissen. Egal was die Ursache für die Löcher war, es ist sehr schade, wenn ein gutes Kleidungsstück beschädigt wurde. Daher sollten Sie auf jeden Fall prüfen, wie Sie das Stück noch retten können. Es gibt für die unterschiedlichen Gewebe verschiedene Techniken, die dabei zur Anwendung kommen.

Löcher mit Flicken zum Aufbügeln ausbessern

    1. Nehmen Sie das Kleidungsstück mit und kaufen Sie in der Kurzwarenabteilung einen Flicken in der passenden Farbe und Festigkeit. Sie können auch eine Zierapplikation wählen, die als Schmuck Löcher verdeckt und gut sichtbar ist.
    2. Schneiden Sie den Flicken auf die passende Größe zu (nicht bei einer Schmuckapplikation). Lassen Sie einen Rand von mindestens einem Zentimeter über das Loch hinaus.
    3. Legen Sie den Flicken oder die Applikation auf das Loch (Außenseite des Kleidungsstücks) und bügeln Sie das Stück mit leichtem Druck und der angegebenen Temperatur auf. Lassen Sie das Kleidungsstück danach erst auskühlen, damit sich der erwärmte Kleber gut mit dem Untergrund verbinden kann.

      Geeignet für alle festen gewebten Stoffe.

      Kleidung mit einem aufgenähten Stoffstück flicken

        1. Suchen Sie ein passendes Stück Stoff aus. Sind die Löcher sehr klein, kann manchmal aus der Nahtzugabe oder dem Saum des beschädigten Kleidungsstücks ein kleines Stückchen entfernt und zum Flicken benutzt werden. Sind die Löcher größer, suchen Sie nach fertigen Flicken oder einem Stoff, der möglichst unauffällig ist. Oder aber Sie wählen eine Schmuckapplikation oder Posamente zum Aufnähen.
        2. Haben Sie ein Stoffstück gefunden, das zu dem defekten Kleidungsstück passt, so schneiden Sie es auf die richtige Größe zu. Auch hier sollte ein Rand von mindestens einem Zentimeter über das Loch hinaus verbleiben. Kalkulieren Sie bei ungesäumten Stoffen noch einen Zentimeter Nahtzugabe ein.
        3. Ist das Stoffstück nicht gesäumt, so schlagen Sie den Rand nach innen ein, damit die Kante nicht ausfransen kann, und heften Sie diesen Rand mit einigen Stichen fest.
        4. Legen Sie den Flicken mit dem Saum nach innen auf die Oberseite des Kleidungsstücks und stecken Sie ihn mit ein paar Nadeln fest.
        5. Nun nähen Sie ihn mit kleinen Stichen auf das Kleidungsstück. Achten Sie auf die richtige Spannung, damit sich das Gewebe nicht verzieht.
        6. Anschließend bügeln Sie die geflickte Stelle mit leichtem Druck in der passenden Temperatur, damit der Flicken flach aufliegt.

          Geeignet für feste und dünnere Stoffe.

          Löcher in Kleidung zusammen nähen

            1. Sind die Löcher sehr klein, so drehen Sie das Kleidungsstück auf die linke Seite und fassen ein Loch zusammen.
            2. Fangen Sie bei dem unversehrten Gewebe an und nähen Sie mit kleinen Stichen das Loch zu. Lassen Sie dabei einen Rand von mindestens einem halben Zentimeter, damit es nicht wieder aufreißen kann.
            3. Es entsteht ein kleiner Wulst, den Sie flach bügeln können.

              Geeignet für dünne Stoffe.

              Löcher in Strickstoff mit der Webtechnik schließen

                1. Besorgen Sie entweder passende Stopfwolle oder die Originalwolle des Strickteils. Sie können einen Stopfpilz benutzen oder aber das Strickteil über die Hand ziehen.
                2. Stechen Sie an einem Rand des Lochs von unten nach oben in das Gestrick ein und ziehen Sie einen Spannfaden zur gegenüberliegenden Seite des Lochs, wobei Sie ein ausreichend langes Stück zum Vernähen hängen lassen. Stechen Sie dort ebenfalls von unten nach oben durch das Strickstück.
                3. Dann ziehen Sie den nächsten Spannfaden zur Ursprungsseite und stechen dort wieder von unten nach oben ein. Fahren Sie damit fort, bis das Loch mit Spannfäden gefüllt ist.
                4. Nun setzen Sie einen neuen Faden an der Seite des Loches an und weben ihn quer durch die Spannfäden zu der anderen Seite. Wieder von unten nach oben einstechen und zurück weben, so lange, bis das Loch mit einem dichten Gewebe gefüllt ist.
                5. Nun vernähen Sie Anfang und Ende der Wollfäden sorgfältig auf der Unterseite des Kleidungsstücks.

                  Geeignet für alles Gestrickte.

                  Teilen:

                  Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

                  Zu enge Jeans weiten - so geht's
                  Annemarie Kremser
                  Mode

                  Zu enge Jeans weiten - so geht's

                  Leiden Sie unter Ihren zu engen Jeans und wissen nicht, wie Sie diesem Problem den Garaus machen können? Wenn Sie sich an einige Hinweise halten, kann eine passende Jeans schon …

                  Mottenlöcher in Kleidung erkennen und stopfen
                  Annemarie Kremser
                  Mode

                  Mottenlöcher in Kleidung erkennen und stopfen

                  Mottenlöcher in der Kleidung sind besonders störend, doch was kann man gegen diese tun? Wenn Sie einige Hinweise beachten, wird es Ihnen schon bald leicht fallen die …

                  Einstecktuch im Anzug - so falten Sie es richtig
                  Andrea Theile
                  Mode

                  Einstecktuch im Anzug - so falten Sie es richtig

                  Ein Einstecktuch im Anzug sieht elegant aus und ist leicht gefaltet. Allerdings sollten Sie das Tuch mit Genauigkeit falten, damit das Aussehen des Smokings verbessert und …

                  Hose umnähen - so gelingt´s
                  Hanna Petersen
                  Mode

                  Hose umnähen - so gelingt's

                  Auch wenn die Hose gut sitzt, oft passen die Längen nicht. Deswegen muss man die Hose aber nicht sofort zur Änderungsschneiderei geben. Man kann die Hose auch mit ein bisschen …

                  Anleitung - Palituch binden
                  Ewa Bartsch
                  Freizeit

                  Anleitung - Palituch binden

                  Das Palituch hat mannigfaltige Namen. Ob man es nun Kufiya, Kafiya, Shemagh, Kefije oder Bandana nennt, meistens ist das Gleiche gemeint - die traditionelle Kopfbekleidung …

                  Hemdärmel krempeln - so geht´s richtig
                  Philip Schwaiger
                  Mode

                  Hemdärmel krempeln - so geht's richtig

                  Sie tragen regelmäßig Anzüge und Hemden und wollen wissen, wie man Hemdärmel richtig krempelt? Dabei gibt es das ein oder andere zu beachten.

                  Ähnliche Artikel

                  Strümpfe stopfen - Anleitung für Anfänger
                  Martina Apfelbeck
                  Freizeit

                  Strümpfe stopfen - Anleitung für Anfänger

                  Es gibt sie in allen möglichen Farben und Varianten - Strümpfe. Strümpfe bzw. Socken sind aus dem Kleiderschrank nicht mehr wegzudenken. So haben viele Menschen nicht nur ein …

                  Knopfloch nähen - Anleitung
                  Alexandra Forster
                  Haushalt

                  Knopfloch nähen - Anleitung

                  Es erfordert etwas Übung, ein Knopfloch selbst zu nähen. Als Anfänger probt man deshalb besser erst einmal an einem Stück Stoff, bevor man der Lieblingshose ein neues Knopfloch verpasst.

                  Schnittmuster selbst erstellen - so geht's
                  Britta Berdin
                  Mode

                  Schnittmuster selbst erstellen - so geht's

                  Sie sehen ein Kleidungsstück, das Sie gerne nähen möchten – nur leider findet sich kein passendes Schnittmuster. Anstatt ein vorhandenes abzuändern, können Sie es leicht selbst erstellen.

                  Mit einer Nähanleitung einen eigenen Wickelrock entwerfen.
                  Katharina Schnack
                  Freizeit

                  Wickelrock - Nähanleitung

                  Ein Wickelrock ist schön und praktisch - und kann mit einer einfachen Nähanleitung ganz leicht selbst gestaltet werden. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

                  Aus alten Klamotten neue machen - so geht's kreativ
                  Silvia Jöst
                  Mode

                  Aus alten Klamotten neue machen - so geht's kreativ

                  Sie kennen es sicher auch: Der Kleiderschrank ist voll, aber Sie haben einfach nichts Passendes zum Anziehen. Viele Sachen im Schrank passen einfach nicht mehr, und der Rest …

                  Einfache Abendkleider kann man selber nähen.
                  Roswitha Gladel
                  Mode

                  Abendkleid selber nähen - Anleitung

                  Auch ungeübte Näherinnen können sich ein Abendkleid selber nähen. Sie müssen nur einen Schnitt wählen, der einfach ist, und einen entsprechend hochwertigen Stoff.

                  Was kann ich nähen? - Vorschläge für Einsteiger
                  Laura Klemke
                  Basteln

                  Was kann ich nähen? - Vorschläge für Einsteiger

                  Was man als Einsteiger nähen kann, ist leicht gesagt: einfache, schlichte Kleidungsstücke aus gut zu verarbeitenden Stoffen. So wird aus dem Nähen ein Hobby, das Spaß macht.

                  Keil mit der Nähmaschine einsetzen.
                  Diana Kossack
                  Mode

                  Einen Keil einnähen - so gehen Sie vor

                  Einen Keil einnähen wird spätestens dann zum Thema, wenn die Weihnachtsfeiertage zu üppig waren und die Lieblingsjeans nicht mehr passt.

                  Stola nähen - Nähanleitung
                  Manuela Bauer
                  Freizeit

                  Stola nähen - Nähanleitung

                  Eine Stola ist nicht nur modisch, sie ist auch ein Accessoire, das schlichte Kleidung auflockert. Eine Stola nähen ist auch für Nähanfänger ganz leicht.

                  Schon gesehen?

                  Löcher in Jeans flicken - so klappt es
                  Manuela Träger
                  Freizeit

                  Löcher in Jeans flicken - so klappt es

                  Ihre Jeans hat Löcher? Dann müssen Sie diese zum Glück nicht wegwerfen, denn Sie können diese Jeans auch flicken. Ob Sie dies normal oder kreativ durchführen, bleibt Ihnen selbst überlassen.

                  Stoffhose selber nähen - Anleitung
                  Dr. Kathrin Kiss-Elder
                  Freizeit

                  Stoffhose selber nähen - Anleitung

                  Eine Stoffhose ist ein Kleidungsstück, das man immer brauchen kann. Zudem gibt es sehr einfach zu nähende Stoffhosen, man kann sich also daran allgemein üben.

                  Reissverschluss reparieren - Anleitung
                  Fanni Schmidt
                  Freizeit

                  Reissverschluss reparieren - Anleitung

                  Wenn ein Reissverschluss nicht mehr richtig schließen will, ist meist das ganze Kleidungsstück oder die viel genutzte Reisetasche unbrauchbar. Doch nicht immer ist es nötig den …

                  Das könnte sie auch interessieren

                  Das Grundmuster für die Weste ist einfach: Glatt rechts.
                  Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
                  Freizeit

                  Weste stricken - Strickanleitung

                  Eine Weste wärmt nicht nur, sondern ist auch ein dekoratives modisches Accessoire, das auch Anfängerinnen nach einem einfachen Schnitt gut selbst stricken können.

                  Freundschaftsbänder selber machen
                  Dr. Kathrin Kiss-Elder
                  Basteln

                  Freundschaftsbänder selber machen

                  Freundschaftsbänder sind eine nette Erinnerung etwa an Urlaubsbekanntschaften und unter Kindern sind sie immer wieder in Mode. Sie selber zu machen, ist recht einfach.

                  Stylen Sie sich mit dem Heroin chic wie die Models.
                  Anette Kessler
                  Mode

                  Heroin chic - so stylen Sie sich wie Kate Moss

                  In den Achtzigern begann ein Trend namens Heroin chic, den Kate Moss ins Leben rief. Ursprünglich entstand der Look von den drogensüchtigen Models, aber er hielt sich über …