Alle Kategorien
Suche

Loch in Strumpfhose reparieren - so funktioniert's

Loch in Strumpfhose reparieren - so funktioniert´s3:20
Video von helpster3:20

Welche Frau kennt das nicht? Ausgerechnet auf der mondänen Cocktailparty reißen Sie sich ein Loch in die Strumpfhose. Was nun? Oder Sie haben sich eine besonders edle Wollstrumpfhose für den Winter gekauft. Irgendwie hat sich da ein Loch hereingefressen, aber Sie wollen sich trotzdem nicht von Ihrer teuren Strumpfhose trennen. Nur nicht den Mut verlieren! Mit ein paar einfachen Tricks können Sie Ihre Strumpfhose retten.

Was Sie benötigen:

  • Bei Nylonstrumpfhosen: farblosen Nagellack
  • Bei dicken Strumpfhosen (zum Beispiel aus Wolle): Strick- oder Stopfgarn aus dem gleichen oder ähnlichen Material, schön dick
  • eine Nadel
  • einen Stopfpilz

Eine Nylonstrumpfhose zu reparieren ist wesentlich leichter, als eine Wollstrumpfhose auszubessern. Dafür ist die Reparatur meistens dringender, weil sich aus einem Loch in einer Nylonstrumpfhose sehr schnell eine Laufmasche entwickeln kann.

Reparatur einer Nylonstrumpfhose

  1. Falls Sie nicht extra eine Ersatzstrumpfhose in Ihre Handtasche gepackt haben, greifen Sie zu dem farblosen Nagellack. Sie können die Reparatur Ihrer Strumpfhose unauffällig vornehmen, indem Sie sich auf der Toilette in eine Kabine einschließen. 
  2. Ziehen Sie die Strumpfhose aus und öffnen Sie das Fläschchen Nagellack.
  3. Falls Sie Rechtshänder sind: Ziehen Sie die Strumpfhose über Ihre linke Hand. Wenn Sie Linkshänder sind, ziehen Sie sie über die rechte. Dabei sollte das Loch über Ihre Handinnenfläche kommen.  
  4. Tragen Sie mit dem Pinselchen viel Nagellack auf die Ränder des Loches der Strumpfhose. Wenn das Loch nicht allzu groß ist, können Sie das Loch mithilfe des Lacks sogar kitten.
  5. Nun heißt es nur noch: Warten. Unterstützen Sie den Trockenvorgang, indem Sie auf den aufgetragenen Nagellack pusten.
  6. Wenn der Nagellack getrocknet ist, ziehen Sie die Strumpfhose wieder an. Je nachdem, wo sich das Loch befindet und ob es das Muster der Strumpfhose zulässt, ziehen Sie die Strumpfhose so an, dass das Loch hinten oder innen sitzt. Also an einer möglichst unauffälligen Stelle. Fertig! Jetzt können Sie beruhigt weiterfeiern.

Reparatur einer dicken Strumpfhose

  1. Schneiden Sie von dem Garn einen langen Faden ab; je nach Größe des zu flickenden Loches ein bis zwei Meter. Fädeln Sie das eine Ende des Fadens durch das Nadelöhr.
  2. Ziehen Sie die Strumpfhose so über den Stopfpilz, dass das Loch auf dem Schirmchen liegt.
  3. Nun nähen Sie eine Verbindung zwischen zwei Seiten des Loches, und zwar am Rand: Stechen Sie mit der Nadel am Rand des Loches von oben nach unten und führen Sie die Nadel an einem gegenüberliegenden Punkt am Rand des Loches wieder nach oben. Wichtig ist, nicht daran zu ziehen, so dass das Loch nicht verengt wird. Die Verbindung sollte an einer Seite des Loches aufliegen. Lassen Sie ein etwa fünf Zentimeter langes Endstück des Fadens übrig, das Sie nachher zum Verknoten benötigen.
  4. Führen Sie die Nadel wieder zurück knapp neben den ersten Einstich. So entsteht eine Parallele zu der ersten Verbindung. Das Ganze wiederholen Sie so lange, bis das Loch vollständig von Fäden durchzogen ist, die alle dicht nebeneinanderstehen. Die Nadel sollte nun genau diagonal gegenüber dem Einstich stehen.
  5. Jetzt müssen Sie weben: Führen Sie die Nadel quer über die naheste Verbindung, danach unter der folgenden Verbindung, wieder über die dritte Verbindung usw. bis Sie auf der gegenüberliegenden Seite angekommen sind. Dort führen Sie die Nadel in den Stoff der Strumpfhose und anschließend webend zurück. Dort führen Sie die Nadel wieder knapp neben dem Punkt in der Strumpfhose, von dem aus Sie mit dem Weben begonnen haben, durch. 
  6. Das führen Sie fort, bis Sie mit der Nadel genau neben dem ersten Einstichsloch angelangt sind. Nun hat sich ein dichtes Gewebe gebildet, welches das Loch ausfüllt. 
  7. Jetzt können Sie die Nadel vom Faden entfernen und beide Fadenenden miteinander verknoten. Überzählige Fadenzipfel abschneiden, Strumpfhose vom Stopfpilz ziehen - im Idealfall ist das Loch verschwunden!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos