Alle Kategorien
Suche

Aufbügler selber machen - so geht's

Aufbügler selber machen - so geht's2:33
Video von Brigitte Aehnelt2:33

Aufbügler selber machen ist einfacher, als Sie denken. Mit wenigen Materialien zaubern Sie wundervolle Aufbügler für Kinder und Erwachsene.

Was Sie benötigen:

  • Bügelpulver
  • Applikationen
  • Stoffreste
  • Schere
  • Bügeleisen

Applikationen können Sie selber machen

Um Aufbügler selber machen zu können, benötigen Sie in jedem Fall zuerst einmal eine Applikation oder einen Flicken. Wenn Sie begabt sind in Handarbeit, seien Sie kreativ, um hübsche Motive für Aufbügler selbst zu entwerfen.

Schneiden Sie einfache Motive, wie zum Beispiel Herzen oder Sterne aus nicht fransendem Stoff aus. Wenn Sie gerne von Hand nähen, dann stellen Sie kleine, farbenfrohe Motive zusammen. Schöne Motive für Aufbügler sind Autos für Jungs oder bunte Blumen für Mädchen.

Auch für die Häklerinnen gibt es viele Möglichkeiten, Applikationen selbst zu fertigen. Blüten, geometrische Objekte oder vielleicht sogar leckere Früchte - häkeln Sie, was Sie gerne mögen und verwenden Sie es später als Aufbügler. Eine Einschränkung gibt es allerdings: Verwenden Sie zum Häkeln nur Baumwollgarn, denn dieses können Sie später bügeln.

Sollte Ihnen das nicht liegen, dann gibt es im Handel zahlreiche Applikation zu kaufen. In diesem Fall sind gut sortierte Handarbeitsgeschäfte Ihr bester Ansprechpartner.

So können Sie Aufbügler leicht selber machen

Wenn Sie Ihr Motiv in der gewünschten Technik hergestellt haben, können Sie nun Ihren Aufbügler selber machen, es geht ganz schnell und einfach.

  1. Stoff zurechtschneiden. Zuerst schneiden Sie ein Stück Stoff aus, welches der Form Ihres Motives entspricht. Am besten zeichnen Sie die Umrisse nach und schneiden es dann aus.
  2. Bügelunterlage vorbereiten. Legen Sie das Stück Stoff auf eine Bügelunterlage und bestreuen Sie es gleichmäßig mit dem Bügelpulver.
  3. Applikation aufbügeln. Nun legen Sie das Motiv, also die Applikation auf den Flicken und bügeln diese mit dem Bügeleisen fest. Die richtige Temperatur entnehmen Sie der Gebrauchsanweisung Ihres Bügelpulvers.
  4. Motiv zurechtschneiden. Nun ist Ihr Motiv etwas stabiler, da Sie es mit Stoff hinterlegt haben. Schneiden Sie nun eventuelle fransige Ränder mit einer scharfen Schere ab und fertig ist Ihr Aufbügler.
  5. Aufbügler auf Kleidung bringen. Bestreuen Sie das Kleidungsstück, auf welches der Aufbügler soll, mit dem Bügelpulver, legen Sie den Aufbügler auf und bügeln Sie ihn fest.

Sie sehen, es ist gar nicht so schwer, einen Aufbügler selber zu machen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos