Was Sie benötigen:
  • Druckknopf
  • Stecknadel
  • Nadel
  • Faden
Bild 1

Aufbau von Druckknöpfen

Eine Anleitung zum Annähen von Druckknöpfen ist wichtig, da viele nicht wissen, wie so ein Knopf angenäht werden muss. Betrachten Sie sich mal die beiden Teile von Druckknöpfen:

  • Druckknöpfe bestehen aus einem dicken Unterteil mit einem etwas größeren Loch, in das der dünnere Oberknopf eingeklipst wird. Damit dieser Knopf hält, ist im unteren, dickeren Knopf eine Feder, welche das Mittelteil des oberen Knopfes festhält.
  • Beide Knopfhälften haben einen Rand, in dem 4 Löcher sind und in der Mitte ein winziges Loch.
Bild 3

Auf den ersten Blick bemerkt man gar nicht, wie genial ein Druckknopf aufgebaut ist. Wissen Sie, wozu das Loch in der Mitte ist?

Anleitung zum Annähen der Knöpfe

  1. Markieren Sie auf dem Stoff, den Sie mit dem Druckknopf schließen wollen, wo die Druckknöpfe angebracht werden sollen.
  2. Stecken Sie eine Stecknadel von der anderen Stoffseite durch den Stoff, sodass diese genau durch die Markierung sticht.
  3. Fädeln Sie den Faden in die Nadel ein und machen Sie 3 kleine Stiche direkt neben die Stecknadel. Stecken Sie nun das Unterteil des Druckknopfes auf die Stecknadel, in dem Sie diese durch das Mittelloch des Druckknopfes fädeln. So liegen Druckknöpfe immer exakt auf der Stelle, an der sie angenäht werden sollen.
  4. Stechen Sie nun mit der Nähnadel von unten durch eines der Randlöcher des Druckknopfes und anschließend direkt neben dem Druckknopf in den Stoff. Stechen Sie von unten wieder in das gleiche Loch am Rand des Druckknopfes. Füllen Sie so das komplette Loch mit kleinen, nebeneinanderliegenden Stichen. Druckknöpfe werden nicht so angenäht, dass man von einem Loch in das andere näht!
  5. Führen Sie die Nadel zwischen Knopf und Stoff zum nächsten Randloch und füllen so alle 4 Löcher des Druckknopfes und vernähen den Faden zum Schluss, indem Sie diesen unter dem Knopf mehrfach durchfädeln.
  6. Stecken Sie nun das Oberteil des Druckknopfes auf die Stecknadel und dann die andere Stofflage auf die Nadel, Korrigieren Sie, wenn nötig, die Lage der zweiten Stoffbahn, die Sie anknöpfen wollen. Halten Sie das Oberteil des Druckknopfes mit den Fingern am Stoff fest, während Sie die Stoffbahn von der Stecknadel heben. Stecken Sie nun die Nadel durch das Loch des Oberteils, um die Lage dieses Teils auf dem Stoff zu fixieren.
  7. Nähen Sie das Oberteil des Druckknopfes genauso an, wie zuvor in der Anleitung für das Unterteil beschrieben.

Wenn Sie Druckknöpfe nach dieser Anleitung annähen, sitzen diese sehr fest und können sich durch das Öffnen und Schließen des Knopfes nicht lockern.

Bild 1/3

Bild 2/3

Bild 3/3