Alle Kategorien
Suche

Lockenwickler richtig eindrehen - so gelingt's

Lockenwickler richtig eindrehen - so gelingt´s1:38
Video von Angela Fairy1:38

Mit Lockenwicklern können Sie aus Ihren glatten Haaren im Handumdrehen tolle Locken oder gewaltiges Volumen auf Ihren Kopf zaubern. Ein paar Handgriffe genügen, damit Ihnen das richtige Eindrehen gelingt.

Was Sie benötigen:

  • Lockenwickler
  • grobzinkiger Kamm
  • Schaumfestiger (Volumenschaumfestiger oder Lockenschaumfestiger)
  • Haarspray
  • Föhn

Die richtige Vorbereitung vor dem Eindrehen ins Haar

  • Überlegen Sie sich vor der Anwendung von Lockenwicklern wie groß Ihre Locken ausfallen sollen. Dafür sollten Sie wissen, dass die Locken kleiner werden, je kleiner die Lockenwickler sind. Große Locken oder schönes Volumen erzielen Sie mit großen Wicklern. Auch Ihre Haarlänge ist für ein optimales Ergebnis entscheidend. Langes Haar lässt sich kaum auf kleine Lockenwickler drehen und in ca. kinnlangem Haar erreichen Sie durch große Wickler bestenfalls Volumen, aber keine Locken.
  • Außerdem gibt es verschiedene Arten von Lockenwicklern. Das Sortiment reicht von den klassischen Wicklern, die mit Clips befestigt werden, über selbst haftende Wickler und endet bei den praktischen Heizwicklern. Mit welcher der Lockenwicklerarten Sie am besten zurechtkommen, richtet sich ebenfalls nach Ihrer Haarlänge und Ihrer Haarbeschaffenheit.
  • Haben Sie eine Lockenwicklerart gewählt, können Sie auch schon mit dem Eindrehen beginnen.
  • Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten Ihre Haare nicht frisch gewaschen sein. Am besten waschen Sie Ihre Haare einen Tag bevor Sie mit dem Eindrehen der Lockenwickler beginnen. Außerdem sollten Ihre Haare trocken sein.
  • Bevor Sie beginnen, sollten Sie wissen, dass die Strähnen, die auf die Lockenwickler gedreht werden, nicht breiter sein dürfen als die Wickler selbst. Nur so können SIe sie unkompliziert und mit viel Spannung eindrehen.

So verwenden Sie die Lockenwickler

  1. Verteilen Sie zuerst eine Portion Schaumfestiger (Volumenschaumfestiger oder Lockenschaumfestiger) gleichmäßig mit den Händen oder einem grobzinkigen Kamm in Ihrem Haar. Die Menge des Schaums richtet sich nach Ihrer Haarlänge.
  2. Kämmen Sie Ihr Haar gut durch, sodass alle Knoten entfernt sind.
  3. Nehmen Sie mit dem grobzinkigen Kamm eine Strähne aus der Stirnpartie auf, halten Sie diese senkrecht zur Kopfhaut und beginnen Sie, einen Lockenwickler von den Haarspitzen bis zur Kopfhaut stramm einzudrehen. Wenn Sie gestuftes Haar haben, sollten Sie den Lockenwickler nicht an den Haarspitzen, sondern in der Mitte der Haarsträhne ansetzen und anschließend mit den Fingern die Haarspitzen um den Lockenwickler wickeln, bevor Sie den Wickler schließlich zur Kopfhaut aufdrehen.
  4. Befestigen Sie diesen Wickler anschließend mit Clips bzw. dem dazugehörigen Befestigungsutensil.
  5. Wickeln Sie Ihre restlichen Haare Strähne für Strähne wie beschrieben auf. Arbeiten Sie sich dabei von der Stirn bis zum Hinterkopf vor.
  6. Falls Sie keine Heizwickler verwendet haben, föhnen Sie Ihren, mit Lockenwicklern bedeckten Kopf bis alles aufgeheizt ist. Je wärmer Ihre Haare werden, desto schöner wird das Ergebnis ausfallen.
  7. Je nach gewünschter Intensität der Locken, können Sie die Lockenwickler zwischen ca. 30 Minuten und ein paar Stunden im Haar belassen. Heizwickler müssen nicht so lange im Haar belassen werden. Hier reichen in der Regel 15 Minuten für schöne Wellen, bis 1 Stunde für definierte Locken. Am besten sollten Ihre Haare beim Ausdrehen bereits ausgekühlt sein. Dies können Sie mit der "Cool"-Taste Ihres Föhns beschleunigen, wenn Sie es einmal besonders eilig haben sollten.

Entfernen der Lockenwickler und Styling der Frisur

  1. Drehen Sie die Wickler vorsichtig aus. Ziehen Sie nicht!
  2. Schütteln Sie Ihre Haare nach dem Ausdrehen der Lockenwickler kopfüber aus.
  3. Werfen Sie Ihr Haar zurück. Wenn Sie möchten, können Sie mit den Fingern durch Ihre Locken fahren oder sie so belassen. Kämmen Sie Ihr Haar jetzt, werden Ihre Locken nicht mehr definiert aussehen, sondern voluminös. Hier ist Ihr individueller Geschmack gefragt.
  4. Damit Ihre Locken den ganzen Tag halten, sprühen Sie sie gleichmäßig mit Haarspray ein.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos