Alle Kategorien
Suche

Lockenwickler richtig verwenden - Anleitung

Lockenwickler richtig verwenden - Anleitung1:20
Video von Bianca Koring1:20

Jede Frau träumt von der perfekten Frisur. Stilgerecht , schön und haltbar sollte die Frisur sein.Ganz und gar nicht aus der Mode gekommen sind dabei die Lockenwickler. Jede Frau hat Lockenwickler in verschiedenen Größen und Ausfertigungen im Haus. Um die Wunschfrisur zu zaubern sollten Sie die Lockenwickler richtig verwenden, dann klappt es auch mit dem Nachbarn.

Was Sie benötigen:

  • Lockenwickler
  • Haarnadeln
  • Clips
  • Festiger
  • Stilkamm

Vorbereitende Pflege für das Einrollen der Lockenwickler

  • Waschen Sie Ihr Haar mit einem milden Pflegeshampoo und spülen es sorgfältig aus.
  • Stellen Sie die Lockenwickler und Hilfsmittel in Griffnähe ab.
  • In das handtuchtrockene Haar verteilen Sie den Festiger.
  • Sie können das Haar nochmals mit einem Handtuch nachtrocknen, um die Trockenzeit zu verkürzen.

So wickeln Sie Ihr Haar richtig ein

  • Kämmen Sie alle Haare nach hinten glatt und lockern die Haare mit der rechten Hand etwas auf.
  • Teilen Sie ein etwa 2 cm x 3 cm Passe ab und halten die feuchte Strähne gestreckt von der Kopfhaut.
  • Setzen Sie den Zeigefinger in den Lockenwickler und legen die Haarspitzen glatt auf. Mit dem Daumen können Sie die Spitzen bis zur ersten Umdrehung festhalten und das Haar dann straff aufwickeln.
  • Befestigen Sie den Lockenwickler mit einem Clip im Bereich der Konturen. Alle weiteren Lockenwickler mit den Haarnadeln.
  • Achten Sie beim Aufdrehen der Lockenwickler darauf, dass die Haare nicht kordelartig verdrehen.
  • Alle Lockenwickler sollten versetzt auf dem Kopf aufgebracht werden, um Ihnen einen natürlichen Fall zu garantieren.
  • Wenn Ihr Haar kurz ist, planen Sie eine Trockenzeit von ca. 20 Minuten ein, bei langem Haar ca. 30 bis 45 Minuten

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos